King Roger feierte am Sonntag seinen 19. Grand-Slam-Titel. (Bild: keystone)

International

Das Netz liebt Roger

Das Roger Federer in Topform ist, wussten alle. Dass er der wahrscheinlich populärste Tennisspieler seiner Zeit ist, ist auch kein Geheimnis. Dennoch haben ihm viele diese grandiose Wimbledon-Leistung nicht zugetraut - ohne Satzverlust zum Titel. Dementsprechend reagierte das Internet auf den Triumph des 35-Jährigen.

Das UVEK und Bundesrätin Doris Leuthard gratulieren Roger Federer auf Twitter:

Auch in der Lokalpolitik scheint es den einen oder anderen grossen Federer-Fan zu geben. So zum Beispiel Luca Urgese, Präsident der FDP Basel-Stadt:

Mit «#unsterblich» feiert der Basler Grossratspräsident Joël Thüring den achten Wimbledon-Titel des Baselbieters:

Die Basler SP-Nationalrätin Silvia Schenker würdigt den Wimbledon-Champion ebenfalls:

Royale Gratulationen zum Wimbledon-Sieg – Prinz William und seine Ehefrau Kate lassen es sich nicht nehmen dem König des Tennis zu gratulieren:

Alle 19 Grand-Slam-Titel in einem Video:

Alle acht unvergesslichen Wimbledon-Siege auf einen Blick:

Die Kaserne Basel findet den Sieg «Grossartig»:

Vale hat es fast umgehauen, als er vom Sieg Federers erfuhr:

Ex-FCB-Spieler Fabian Schär ist voll des Lobes:

«Von einem anderen Planeten»: So bezeichnet der Schweizer Nationalspieler Stephan Lichtsteiner King Roger:

Der ehemalige deutsche Internationale Philipp Lahm bezeichnet den Maestro als «grossartiger Sportsmann»:

Auch Skifahrerin Lindsey Vonn gratuliert Federer. «Er ist mein Held und meine Inspiration»:

Die ausländischen Medien huldigen dem König des Tennis:

Auch die Telebasel-Nutzer gratulieren Federer:

(Screenshot: Facebook/Telebasel)

Sie können einfach nicht genug von King Rogers Triumphen haben? Hier finden Sie alle 93 Turniersiege des 35-Jährigen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant