Featured Video Play Icon
Die Highlights des Basler Cupfinals 2017. (Video: Telebasel)

Basel

«Congeli» wird Basler Cupsieger

Der FC Concordia Basel wird Basler Cupsieger! Gegen den Meister FC Reinach geht «Congeli» zunächst in Rückstand, gewinnt aber am Schluss im Penaltyschiessen und krönt eine erfolgreiche Rückrunde mit dem Cupsieg.

Auf dem Löhrenacker in Aesch standen sich heute zwei Mannschaften gegenüber, welche sich schon in der Meisterschaft duellierten. Mit 21 Punktenvorsprung auf die Basler beendeten die Reinacher die Saison auf dem ersten Platz und steigen somit in die 2. Liga interregional auf. Heute wollte sich die Mannschaft von Trainer Marco Cecere das Double sichern.

Ausgeglichene Partie

Schon in der 6. Minute geht der FC Reinach auf dem Löhrenacker in Führung. Nur rund 10 Minuten später ist es wieder der FC Reinach der trifft, jedoch ins falsche Tor. Nach 18 Minuten ist die Partie also wieder unentschieden, 1:1.

In der 53. Minuten erzielt Sidy Dieng von Concordia die 2:1-Führung für die Basler und lässt seine Mannschaft ein erstes Mal vom Cuptitel träumen. Doch der FC Reinach lässt diese Träume (vorerst) wieder platzen. Nur zwei Minuten später trifft Sven Jegge per Kopf für den FC Reinach und gleicht die Partie abermals aus.

Trotz etlichen Chancen auf beiden Seiten und vielen Zweikämpfen kommt es in der regulären Spielzeit zu keinen Toren mehr. Der Basler Cupfinal 2017 geht in die Verlängerung.

Ausdauer und Nerven

In der Verlängerung kommen beide Mannschaften zu Chancen, der FC Reinach wirkt jedoch zunehmend erschöpfter. Dem Spiel der Baselbieter merkt man auch den Ausfall von Spielemacher Patrick Zenhäuser an, welcher in der zweiten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden musste.

Doch die Reinacher lassen kein Tor von «Congeli» zu und so kommt es zum Penaltyschiessen auf dem Löhrenacker. Der erst 16-jährige Emre Sahin im Tor des FC Concordia Basel muss als erstes einen Penalty abwehren und macht das souverän. Ohne mit der Wimper zu zucken hält der Youngster den Penalty von Mirco Maissen.

Gianluca Di Simone ist nicht ganz so glücklich wie sein Torwart-Kumpel, er muss beim Elfmeter von Concordia-Captain Baptiste Buntschu hinter sich greifen. Der zweite Penalty für Reinach schiesst Captain Stefan Abt und auch dieser verschiesst. Dieses Mal sind es nicht die Hände von Emre Sahin, sondern die Büsche oberhalb des Tores, welche den Ball des Reinachers abfangen dürfen.

Die restlichen Reinacher Penaltys versenken Tim Leuenberger und Thomas Aebi zwar, weil aber die Spieler vom FC Concordia die Nerven bewahren und alle ihren Elfmeter versenken, kann die Mannschaft von Trainer Anil Kumar am Ende den Cupsieg feiern.

Reaktionen

Mirco Maissen vom FC Reinach und Concordia Trainer Anil Kumar erklären, weshalb der Cupsieger 2017 FC Concordia Basel heisst.

In Feierlaune sind aber beide Mannschaften.

Für Torwart Emre Sahin wird es heute keine lange Feier geben.

Mehr zum Basler Cupfinal 2017 sehen Sie am Sonntag, 18.06.2017, im Telebasel Sport ab 18:40 Uhr und im Telebasel Sportmagazin am Montag, 19.06.2017, ab 19:40 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant