Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 16. Juni 2017.

Basel

Basel hat ein künstlerisches Herz

Ein künstliches Riesenherz ist auf dem Basler Bruderholz ausgestellt. Die Künstlerin Johanna Keimeyer hat das Riesenherz «Breathing Heart» entworfen. Es hat einen Durchmesser von 10 Metern, und die Besucher können so durch ihr eigenes Körperorgan spazieren.

Basel hat bekanntlich ein Herz für Kunst. Nun ist es auch begehbar. Während der Kunstmesse ART Basel pulsiert ein künstliches Herz im Kulturort «Filter IV» auf dem Bruderholz. Das Herz ist aufblasbar und besitzt einen Durchmesser von 10 Metern. Im Innern verbreitet sich ein Duft. Die Berliner Künstlerin Johanna Keimeyer hat ein Team zusammenstellen müssen, um ihre Vorstellung des Kunstherzes umzusetzen. Das Herz bläst sich mit Luft auf und pulsiert im Atemrhythmus (also viel langsamer als normal). Die Künstlerin will damit eine emotionale Erfahrung weitergeben, die sie selber gemacht hatte, als sie zum ersten Mal dieses ausgediente Wasserreservoir besuchte.

Das Kunstherz befindet sich auf dem Bruderholz an der Reservoirstrasse und kann noch bis am 18. Juni 2017 bestaunt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant