Featured Video Play Icon
Der Telebasel Talk mit Tonio Zemp vom 14. Juni 2017.

Basel

«Wir haben keinen Chef»

In Tonio Zemps Software-Unternehmen Liip gibt es keinen Chef mehr. Die Geschäftsleitung hat sich selber entmachtet. Wie funktioniert sowas? Zum Beispiel bei einer Kündigung? Im Talk vom 14. Juni 2017 gibt der IT-Mann Einblicke in seine Arbeitswelt.

Tonio Zemp (35) hat BWL und Informatik an der Uni Bern studiert und ist seit acht Jahren bei der Webagentur Liip AG.

Tonio Zemp war dort der Chef. Zusammen mit fünf anderen Geschäftsleitungsmitgliedern leitete er 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vor eineinhalb Jahren machten sie damit Schluss und setzten alle auf Hierarchiestufe Null. «Wir mussten dafür zuerst Strukturen entwickeln», erzählt er im Talk. Für viele Fälle des betrieblichen Alltags mussten diese erst nach und nach entwickelt werden. Auch für die eine Kündigung, die innerhalb der letzten 18 Monate ausgesprochen wurde.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisieren ihre Arbeit und das Unternehmen selbst. Dahinter steht das Organisationsmodell der ‹Holacracy›, zu deutsch ‹Holakratie›, was sich etwa mit ‹ganzheitlicher Führung› übersetzen lässt.

Ein Betrieb ohne Chef: wie funktioniert sowas? Wie reagierten Kunden? Was passiert mit Gewinn und Umsatz?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant