Ein Passant hörte die Schreie und konnte den Mann von hinten fotografieren. (Bild: Polizei BL)

Baselland

Joggerin an der Birs unsittlich angegriffen

Eine Joggerin ist am Mittwochnachmittag, 13. Mai 2017, an der Birs bei Münchenstein von einem Unbekannten unsittlich angegriffen worden. Als sich die 27-Jährige lautstark zur Wehr setzte, machte sich der Täter aus dem Staub. Nun werden Zeugen gesucht.

Der Täter griff die Frau kurz nach 14:00 Uhr auf der Höhe des Gartenbades St. Jakob von hinten an, als sie auf dem Trampelpfad entlang des Flusses in Richtung Basel joggte. Der gut Zwanzigjährige packte sie und versuchte, mit der Hand unter ihre Kleider zu gelangen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Sie reagierte mit Schreien und konnte sich befreien. Ein Passant hörte die Schreie des Opfers und bemerkte einen Mann, der sich aus der Umgebung des Tatortes entfernte. Es gelang ihm, diesen Mann von hinten zu fotografieren – dessen Rolle ist laut Polizei bislang indes unklar.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*