Das neue Personenschiff wird ab Frühjahr 2018 auf dem Rhein unterwegs sein. (Visualisierung: zVg/Basler Personenschifffahrt AG)

Basel

Baustart des neuen Rheinschiffs gefeiert

Mit der traditionellen Kiellegung wurde am Montag, 8. Mai 2017, der Baustart des neuen Schiffs der Basler Personenschifffahrt AG gefeiert. Schon in einem Jahr wird das neue Schiff auf dem Rhein unterwegs sein.

Die Vorfreude bei der Basler Personenschifffahrt ist riesig: «Schon in einem Jahr dürfen wir unser neues Schiff in Basel willkommen heissen. Dank dem Neubau können wir der Basler Bevölkerung und allen Gästen noch mehr Platz zum Wohlfühlen und Geniessen anbieten», wird Daniel Thiriet, Verwaltungspräsident der Basler Personenschifffahrt AG, in einer Mitteilung zitiert.

Florian Sulzer (Basler Personenschifffahrt AG), Daniel Thiriet (Basler Personenschifffahrt AG), Reinhard Rath (ÖSWAG WERFT LINZ) Reinahrd Suppan (ÖSWAG WERFT LINZ) und Urs Hofmeier (Schweizer Rheinsalinen) feiern den Baustart mit der traditionellen Kiellegung. (Bild: zVg/Basler Personenschifffahrt AG)

Glück für die Bauphase

Nach alter Schifffahrtstradition wurde der Bau des Schiffes mit der Kiellegung gefeiert. Diese soll nicht nur während der Bauphase Glück bringen, sondern für künftig sichere Fahrten für den Kapitän und seine Crew sorgen.

Bei der Kiellegung wurde ein Blechteil, welches dann im neuen Schiff verbaut wird, mit der Seriennummer und dem Datum versehen. Auf dem Blechteil ist zudem ein Baselstab, «sodass das neue Schiff Basel für immer im Herzen tragen wird», so in der Mitteilung.

Neues Schiff ab Frühling 2018

Das neue Personenschiff wird ab Frühjahr 2018 in Basel erwartet. Es wird Platz für 600 Personen bieten: Für 350 Personen im gedeckten Raum, Für 250 auf dem Panoramadeck. Die Einrichtung wird so gestaltet, dass man die Flächen flexibel zu unterschiedlichen Zwecken nutzen kann.

(Video: zVg/Basler Personenschifffahrt AG)

Das neue Schiff wird mit einer Höhe von 6 Metern, einer Länge von 70 Metern und einer Breite von 11,4 Metern das grösste Schiff der BPG-Flotte.

Das Schiff wird vor allem für Abend- oder Bankettveranstaltungen genutzt. Die Nachfrage danach sei gross, erste Buchungen für Extrafahrten seien bereits eingegangen, so die Basler Personenschifffahrt AG.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant