Das science+fiction Festival findet vom 5. - 7. Mai 2017 im Sommercasino Basel statt. (Bild: science+fiction / Raphael Hünerfauth)

Basel

Von Mensch und Maschine: ‹science+fiction› im Sommercasino

Vom 5. - 7. Mai 2017 findet das Festival ‹science+fiction: machina sapiens› im Sommercasino in Basel statt. Über das gesamte Wochenende dreht sich alles rund um das Thema künstliche Intelligenz. Hier gibt es das Programm des dreitägigen Festivals.

Freitag, 5. Mai

Eröffnung

Am Freitag, 5. Mai 2017, um 18:00 Uhr wird das Festival eröffnet. Mit einem Apéro, einer Vernissage und der Schweizer Band Loaf of Stone Loaf of Stone beginnen die Veranstalter den Event.

Sprechende Roboter

Im Anschluss an die Eröffnungsfeierlichkeiten, wird ab 19:00 Uhr in die Welt der sprechenden Roboter eingetaucht. Was uns von Robotern unterscheidet und um wen oder was es sich bei diesen genau handelt, wird gemeinsam erkundet.

‹science+ficition› im Flirt

Von 19:30 Uhr bis um 20:30 Uhr geht es in kurzen und knackigen Beiträgen von diversen Experten darum, Wissenschaft und Kunst einander näher zu bringen. Die Zuschauer werden nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken animiert.

(Bild: scienceandfiction)

Lo and Behold

Ab 21:00 Uhr wird der Film des kompromisslosen Filmemacher Werner Herzog über seine Spurensuche im Internet gezeigt. Der Smartphone-Verweigerer sieht das World Wide Web als globales Nervensystem, das womöglich über ein eigenes (Un-)Bewusstsein verfügt.

https://www.youtube.com/watch?v=g3j8Rj7uaHE

(Video: youtube/Boom Howdy)

Wiki-Battle

Spielerisch geht es von 23:00 Uhr bis Mitternacht weiter. Im Spiel geht es darum, schneller vom einen Begriff zum nächsten zu kommen, indem man in Wikipedia nur mit den blauen Links weiterkommt. Die Zurücktaste darf dabei nicht verwendet werden.

Robocop

Nach der spielerischen Auflockerung wird ab Mitternacht der Film Robocop gezeigt.

(Video: youtube)

Afterchill an der Bar

Mit musikalischer Begleitung von Loaf of Stone kann noch bis um 04:00 Uhr im Sommercasino verweilt werden.

Samstag, 6. Mai, im Saal

Autonome Waffensysteme

In einem Kurzvortrag geht Michael Haas vom Center for Security Studies der ETH Zürich auf autonome Waffensysteme ein. Wie werden solche Systeme in Zukunft Kriege beeinflussen? Start ist um 13:30 Uhr im Saal.

Maschinen und das Gesetz

Ab 14:00 Uhr diskutieren verschiedene Experten von Hochschulen über die Gesetzesgrundlagen beim Einsatz künstlicher Intelligenz.

Fortlaufendes Programm

Ohne grössere Unterbrechungen läuft das Programm bis um 22:00 Uhr weiter. Zu den Themen gehören selbstfahrende Autos, Filme und Vorträge über den Arbeitsmarkt und Lügenbot.

Für die Nachtschwärmer geht es ab 23:00 Uhr richtig los. Die Party findet im Saal statt und geht im Club zu Ende.

Mehr zum Partyprogramm unter sommercasino.ch

Samstag, 6. Mai, im Club

Workshops

Im Club finden am Samstag, 6. Mai 2017, ab 14:00 Uhr 3 Workshops statt. Behandelt werden die Lego-Robotics, autonome Waffensysteme und das Schluffipuffi.

Führungen und Talks

Die erste Führung beginnt um 18:00 Uhr, gefolgt von zwei Talks mit Künstlern. Gegen den späteren Abend, sprich um 22:30 Uhr, findet nochmals eine Führung statt.

Sonntag, 7. Mai, im Saal

Filmangebot

Auch am Sonntag laufen diverse Filme im Sommercasino. Um 15:00 Uhr wird ‹Wall-E› gezeigt und ab 20:30 Uhr ‹Her›.

Sonstiges

Die Veranstalter haben für den Sonntag im Saal noch weitere Vorträge eingeplant und ab 19:00 Uhr wird im Podium über die ‹Intelligen›z von Robotern gesprochen.

Sonntag, 7. Mai, im Club

TJBot

Um 12:00 Uhr, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr finden jeweils für zwei Stunden Workshops von Infant Intelligence statt. Es geht darum, innerhalb der zwei Stunden einen simplen Roboter zu bauen.

Weitere Informationen rund um das Festival sowie das Detailprogramm gibt es unter scienceandfiction.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant