(Bild: Telebasel)
Basel

Helden und Bösewichte erobern die Stadt

Vom 29. April bis zum 1. Mai 2017 findet bereits zum dritten Mal die Fantasy Basel statt. Telebasel ist an der Convention mit dabei und versorgt Sie mit Bildern, Videos und vielem mehr.
Das war's von uns von der Fantasy Basel

Vielen Dank für’s Mitlesen. Und wie unser Reporter Sven Düscher abschliessend so schön sagt: «Live long and prosper, may the force be with you und hasta la vista, baby!»

(Bild: Telebasel)
Kreative Kostüme

Hier gibt’s nochmals die kreativen Cosplays, die den Telebasel Reportern heute an der Fantasy über den Weg liefen.

Welches Kostüm fanden Sie am coolsten? Schreiben Sie es uns in den Kommentaren.

Ettore Trento von Nintendo im Interview

Wer etwas Spass haben will, kann sich bei Nintento austoben. Und dort gibt es auch etwas zu gewinnen. Was, erklärt Ettore Trento im Interview:

Die ‹Unicorns› mit einer amüsanten Tanz-Einlage

Draussen tanzen Mädchen, drinnen sind es die Einhörner. An der Fantasy Basel findet man ganz viele kuriose Gruppen.

Spass muss sein

Einigen bleibt auch Zeit für eine kleine Tanzeinlage vor dem Messezentrum.

Captain Jack Sparrow-Double

Telebasel Reporter Sven Düscher traf an der Fantasy auf Captain Black Sparrow, und der hat super Laune!

(Video: Telebasel)
Impressionen aus dem Gaming Bereich

Auf dem Bauch liegend gamen – das kann man an der Fantasy. Sonderlich bequem sieht das ganze aber nicht aus – aber ziemlich cool!

(Video: Telebasel)

Im Gaming Bereich herrscht gute Stimmung:

(Video: Telebasel)
Bilder von der Fantasy Basel

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie:

League of Legends

Telebasel Reporter Yves Geng trifft vor der eSports-Bühne, wo bald ein League of Legends Spiel ausgetragen wird, auf Marius. Marius spiele selber und er interessiere sich schon lange für die Competitive League, erzählt er. Am Competitive gefällt ihm, «dass ich mich immer weiter verbessern kann und stetig etwas Neues dazu lerne».

Marius besucht die Fantasy während allen drei Tagen. Denn letztes Jahr war er nur zwei Tage an der Fantasy und habe es bereut, erzählt er:

(Video: Telebasel)
Nicht einfach, diese ausgefallenen Kostüme

Valentina ist als eine Herrscherin aus dem Kartenspiel Force of Will verkleidet. Das Kostüm habe sie selber genäht, erzählt sie. Dieses Kostüm sorgt an der Fantasy für grosse Aufmerksamkeit – da kann man nicht einfach durch die Messe spazieren – denn die Leute wollen Fotos mit der Cosplayerin kwandau_cos schiessen. Aber auch das aufwändige Kostüm erschwere es: «Man muss Prioritäten setzen. Je nach Cosplay und je nach Aufwand kann man natürlich auch nicht so lange laufen», sagt sie. «Man kann jetzt nicht sagen: Ich gehe alles anschauen oder mache jeden Workshop mit.» Man könne die Fantasy aber trotzdem total geniessen: «Es ist von der Atmosphäre her nicht so eng, es ist sehr gut organisiert mit der Lüftung und so – man schwitzt je nachdem nämlich sehr».

Und was empfiehlt Valentina den anderen Zuschauern, an der Fantasy unbedingt anzuschauen? Das erzählt sie im Interview:

(Video: Telebasel)
Baywatch

Mal keine Baywatch-Blondine à la Pamela Anderson: Valentina ist zwar Brunette, doch ihr steht der rote Badeanzug mindestens genauso gut, oder? Valentina und Julian sind im Rahmen des neuen Baywatch Films an der Fantasy Basel.

Die Messe brummt

Buntes Treiben und gute Stimmung im Hof der Messe:

(Video: Telebasel)
Transformers

In diesem Kostüm ist es sicherlich nicht so einfach, durch die Messe zu laufen – für Aufmerksamkeit sorgen diese beiden Transformers auf jeden Fall:

(Video: Telebasel)
Die coolsten Cosplays

Telebasel ist an der Fantasy auf der Suche nach coolen Cosplays – keine schwierige Aufgabe, denn die Verkleidungen an der Fantasy sind super kreativ und ausgefallen:

Swiss K.I.T.T

Wer kennt die Kultserie der 80er Jahre nicht, in der David Hasselhoff als Michael Knight mit seinem Superauto K.I.T.T. gegen das Unrecht kämpft? So mancher träumt wohl, an Knights Stelle zu sein und mit K.I.T.T. zu fahren. Die Brüder Michael und Roland von Swiss K.I.T.T. leben diesen Traum: Die beiden ziehen mit ihren nachgebauten Autos durch die Schweiz und sind auch für Events buchbar.

Wenn dieses Auto nicht echt aussieht: K.I.T.T. aus Knight Rider. (Bild: Telebasel)

Die Brüder sind aber nicht nur mit K.I.T.T., sondern auch mit der nachgebauten DeLorean aus Zurück in die Zukunft an der Fantasy:

‹Marty McFly› aus Zurück in die Zukunft neben der DeLorean. (Bild: Telebasel)
501st Legion

Die 501st Legion ist ein globaler Fanclub des Star Wars Universums. Sie gelten als offizielle Vertretung von Star Wars bei Messen und sonstigen Anlässen.

Folkenstal

Anna von der Cosplay-Schmiede Folkenstal kommt aus Rheinfelden. Die Frau ist eine One-Man-Show und macht alles selbst von Hand.

Neuerdings gibt es auch ein Buch von ihr, das nützliche Tipps für Neueinsteiger im Cosplay gibt.

(Video: Telebasel)
Waffenkontrolle
(Bild: Telebasel)
Anstehen

Bereits vor Öffnung der Fantasy Basel fanden sich unzählige Besucher vor den Toren der Messe Basel ein:

(Video: Telebasel)
Start der Messe

Türöffnung für alle Besucher, die sich ihr Tickets bereits im Vorverkauf ergattert haben, ist um 09:30 Uhr. Die Organisatoren raten zu einer Anreise mit dem öffentlichen Verkehr:

Natürlich können auch spontane Besucher zur Fantasy Basel. Tageskarten gibt es ab 10:30 Uhr direkt bei der Messehalle.

‹Wonder Woman›-Kostüme in Basel

Bereits am Donnerstag wurden vier Kostüme aus der Comicverfilmung ‹Wonder Woman› in Basel angeliefert. Telebasel durfte sich die Austellungsstücke noch vor der Öffentlichkeit bereits ansehen.

Die in Basel ausgestellten Kostüme. (Video: Telebasel)

Es handelt sich dabei um eine Weltpremiere, denn an der Fantasy Basel werden diese Kostüme (die so auch im Film getragen wurden) zum ersten Mal überhaupt ausgestellt. Wie sich der Veranstalter Martin Schorner darüber freut, erfahren Sie hier im Interview.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel