Der Barfüsserplatz ist bei den Meisterfeiern des FCB jeweils prall gefüllt. (Bild: Keystone/FC Basel 1893 POOL/Sacha Grossenbacher)
Basel

Ist Basel bereit für den Meistertitel?

Holt der FC Basel am Freitag, 28. April 2017, mindestens einen Punkt ist er Meister. Die Vorbereitungen für eine allfällige Meisterfeier laufen bereits.

Dem FC Basel fehlt für den achten Meistertitel infolge nur noch ein einziger Punkt. Spielt das Team von Urs Fischer am Freitag gegen den FC Luzern also unentschieden oder kann sogar gewinnen, so ist der insgesamt zwanzigste Meisterschaftserfolg Tatsache – und das bereits sechs Runden vor Saisonende. Das würde auch eine spontane Meisterfeier bedeuten.

So ging es an der Meisterfeier 2016 zu und her. (Video: Telebasel)

Für eine solche Feier müssen natürlich auch Vorbereitungen getroffen werden. Telebasel hat deswegen bei verschiedenen Stellen nachgefragt und sich über den Stand der Dinge informiert.

«Die Kühlschränke sind gefüllt»

Im Restaurant Papa Joe’s, auf dessen Balkon die Meisterfeier stattfinden würde, ist man bereit. «Wir haben mehr Ware bestellt als üblich» sagt der Gastgeber Gian Reto Reize gegenüber Telebasel. Sie werden die Angehörigen der Spieler im Restaurant empfangen, das seien je nachdem zwischen 40 und 100 Personen erklärt Reize. «Wir sind froh, dass der FCB zum achten Mal in Folge bei uns feiern will und hoffen, dass es sogar bis zur zehnten Feier bei uns kommt.»

Meister-Shirts liegen bereit

Auch der FC Basel rüstet sich für eine allfällige spontane Meisterfeier. Das obligate Meister-Shirt stehe bereits in den Startlöchern, sagt Florian Hamann vom FCB-Fanshop. «Die Shirts wären umgehend nach dem offiziellen Gewinn der Meisterschaft erhältlich.»

Einziger Wermutstropfen: Am Abend selber wird es schwierig die begehrten Shirts in denn Händen zu halten: Denn Hamann präzisiert: «Sie sind nach dem offiziellen Gewinn der Meisterschaft im Online-Shop und am Samstag ab 09:00 Uhr im Fanshop erhältlich.»

Trotz langjähriger Meister-Routine stelle die Logistik jedes Jahr eine neue Herausforderung dar: «Ein Titelgewinn lässt sich aus der Sicht des Merchandisings nicht oder nur sehr schwer planen, weshalb wir immer auf viel Flexibilität unserer Partner angewiesen sind. Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Menge an Ware am richtigen Ort zu haben, ist eine Herausforderung, welche wir stets zu meistern wissen», sagt Hamann.

Und noch eine frohe Botschaft für alle FCB-Fans, welche den zweiten Stern auch noch anderswo sehen wollen: «Sollte der FCB den 20. Meistertitel tatsächlich holen, würde es noch weitere Meisterartikel geben wie zum Beispiel Schal, Wimpel, Cap und Pin.»

«Lassen Sie sich überraschen»

Gewinnt der FC Basel einen Titel (sei es nun Cup oder Meisterschaft), bedeutet das auch Arbeit für die Basler Verkehrsbetriebe BVB. Denn das FCB-Tram muss umgestaltet bzw. mit dem entsprechenden Jahr beschriftet werden.

Rot-Blau statt grün. Das FCB-Tram der BVB. (Bild: BVB)

Ob die BVB dafür schon Vorbereitungen getroffen hat, wollte uns der Mediensprecher Benjamin Schmid nicht verraten. «Lassen Sie sich überraschen» meinte er lachend. Nebst der Jahreszahl müsste in diesem Jahr aber auch noch ein zweiter Stern hinzugefügt werden. Wahrscheinlich will die BVB genau bei diesem Punkt die Spannung bewahren.

Bei einer allfälligen Meisterfeier am Freitag, müsste die BVB aber schon früher reagieren. Der Barfüsserplatz, wo die Meisterfeier stattfinden würde, ist ein Kernpunkt für die BVB und wird sehr regelmässig befahren. «Wird der FCB Meister, sind von uns Leute vor Ort, welche die Leitstelle informieren sobald die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Der Tramverkehr wird dann umgeleitet.» Mittlerweile seien sie geübt darin, da eine solche Situation ja immer ähnlich sei. Die BVB sorgt sich aber auch um die Rückkehr der Fans nach Hause: «Einerseits ist das TNW-Nachtnetz am Freitagabend wie gewohnt in Betrieb, darüber hinaus ist die BVB bemüht, weitere Einsatzkurse anzubieten, damit alle Fans nach der Feier nach Hause transportiert werden können.»

Einer allfälligen spontanen Meisterfeier am Freitag stünde also nichts mehr im Wege.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel