Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 26. April 2017

Basel

«Alkoholkonsum soll unter sozialer Kontrolle stattfinden»

Der Ausschank von Alkohol ist in Basel generell verboten. Das soll sich nun aber ändern. Am 21. Mai stimmt die Basler Stimmbevölkerung darüber ab, ob der Alkoholkonsum in Jugendzentren künftig erlaubt ist. Heute hat das Komitee der Befürworter seine Argumente präsentiert.

Der Alkoholkonsum in Jugendzentren ist in Basel untersagt. Geht es nach dem Komitee, das politisch von links bis rechts Unterstützung findet, soll sich dies ändern und so der vernünftige Umgang mit dem Rauschmittel gefördert werden. «Das jetzige Gesetz entspricht nicht der Realität», sagt SP-Grossrat Thomas Gander heute vor den Medienschaffenden. Alkoholkonsum sei eine Realität – auch unter Jugendlichen und das jetzige Gesetz erlaube es der Jugendarbeit nicht, den Alkoholkonsum zu begleiten. «Man könnte den Alkoholkonsum unter sozialer Kontrolle stattfinden lassen», so Gander. Kein anderer Kanton der Schweiz habe heute noch ein generelles Alkoholverbot für Jugendzentren.

Das befürwortende Komitee wiederholte heute mehrmals, es gehe nicht darum, Alkohol generell auszuschenken. «Während den Jugendtreffen am Nachmittag wird man nie eine Alkoholflasche zu Gesicht bekommen», sagt Christian Platz, Präsident der Jugendarbeit Basel (JuAr). Der kontrollierte Alkoholkonsum gelte für Abendveranstaltungen mit einer Altersbeschränkung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*