Für seine kreativen Bier-Ideen bekannt: Unser Bier bringt nun auch ein Brotbier heraus. (Bild: Facebook)

Basel

‹Unser Bier› lanciert ein Brotbier

Die Basler Brauerei ‹Unser Bier› will ein Zeichen gegen ‹Food Waste› setzen. Am 26. April kommt ihre neuste Kreation auf den Markt. Ein Bier, hergestellt aus altem Brot.

Tatsache ist, dass schweizweit sehr viel Brot im Müll landet. Und das hat die Brauerei ‹Unser Bier› dazu bewegt, mit Altbrot ein Brotbier zu brauen.

Ende November kam der Brauerei die Idee eines solchen Biers. «Nach einem Probesud im Januar und der Lösung einiger Komplikationen haben wir uns dann dazu entschlossen, dieses Bier auf der grossen Anlage zu produzieren», sagt Istvan Akos, Verwaltungsrat von ‹Unser Bier› gegenüber Telebasel.

So sieht das Etikett des neuen Biers aus. (Bild: Facebook)

Mit Komplikationen meint Istvan Akos die Verstopfung der Anlage. Genauer: Das aufgeweichte Brot verstopfte die Leitungen. Deshalb wurde das Altbrot in einem Nylonsack der Maische (Brei) zugefügt.

Insgesamt wurden beim anschliessenden 2’000-Liter-Sud auf der grossen Anlage 275 Kilo Gerstenmalz mit 45 Kilo Altbrot eingemaischt, mit Schweizer Biohopfen gewürzt und mit einer obergärigen Althefe vergoren. Danach wird das reifende Bier durch sogenanntes Hopfenstopfen aromatisiert.

Und wie schmeckt’s? «Lecker», meint Istvan Akos. Der Alkoholgeschmack sei nicht allzu hoch, trotzdem schmecke es vollmundig und das Brot gebe ein schönes Aroma.

Unter Zugzwang

Gestern hatten zwei Jungunternehmer von ‹Damn Good Food & Beverages› aus dem Kanton Thurgau ihr ‹Bread Beer› vorgestellt, verkauft wird es aber erst ab Mai. Das Brotbier von ‹Unser Bier› gibt’s ab dem 25. April.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant