Featured Video Play Icon
Die Telebasel News vom 4. April 2017 zum Thema.
Basel

Mit Socke gegen Hausabriss

An der Türkheimerstrasse soll ein Neubau hin. Der ist den Anwohnern allerdings zu gross. Prompt erhalten sie Unterstützung von jungen Aktivisten, die das abzureissende Haus besetzen. An die Öffentlichkeit treten die Hausbesetzer mit einer Socke.

Es ist eigentlich eine ernste Angelegenheit. Seit vier Jahren versuchen die Anwohner rund um die Türkheimerstrasse sich gegen das Vorhaben der Yatu Immobilien AG zu wehren. Diese plant, ein Mehrfamilienhaus mit 19 Wohnungen, 2 Geschäften und 15 Einstellplätzen zu bauen.

Dieser Neubau nehme den Anwohnern viel Licht, passe nicht ins Gesamtbild, vermindere die Grünfläche im Quartier, nehme die Blickfreiheit und erhöhe den Lärm und die Abgase durch die Tiefgarage, empören sich diese.

Zum Eigentümer könne bisher kein Kontakt hergestellt werden, was den Nachbarn sehr dubios vorkomme. Hinter der Yatu Immobilien AG stecke eine Einzelperson, welche nicht greifbar sei. Mehrere Rekurse gegen den Abriss sind momentan hängig. Dies bestätigt auch die Yatu Immobilien AG.

Bop, die Mediensprecher-Socke

Seit einigen Tagen bewohnen nun junge Aktivisten das Gebäude und wollen so den Abriss verhindern. Genau wie die Nachbarschaft suchen auch sie das Gespräch mit der Eigentümerin. Während die Anwohner bereits Anwälte eingeschalten haben, kommt bei den Hausbesetzern eine Socke ins Spiel.

Da niemand der Hausbesetzer vor die Kamera treten möchte, wird Bop, die Mediensprecher-Socke als Interviewpartner zur Verfügung gestellt. Im kuriosen Interview fordert die Socke nach einem Gespräch mit der Eigentümerin. Bis dahin wollen die Hausbesetzer weiterhin im Haus bleiben und es zu einem Quartiertreffpunkt machen.

Ob es Socke Bop und die Hausbesetzer oder vielleicht doch eher die Anwälte der Anwohner sind, die Wirkung zeigen, ist zwar nicht bekannt, die Yatu Immobilien AG teilt aber heute mit: «Das weitere Vorgehen ist derzeit noch in Abklärung».

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel