Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 29. März 2017.
Basel

Quittungen für Polizeikontrollen

Wer von der Polizei angehalten wird, soll dafür einen Beleg bekommen, dass er kontrolliert worden ist. Das fordert ein Vorstoss von Tanja Soland (SP BS), der nächste Woche eingereicht werden soll. Die Idee dahinter: So soll verhindert werden, dass Menschen bei Kontrollen aufgrund ihres Aussehens diskriminiert werden.

Die Meinungen darüber, ob Polizisten bei Kontrollen Quittungen ausstellen sollen, sind unterschiedlich. «In der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch werden Menschenrecht und Ethik als Hauptfach unterrichtet. Darauf wird grossen Wert gelegt», sagt SVP-Grossrat Felix Wehrli zu den Vorwürfen von rassistischen Kontrollen durch die Polizei. Dazu sagt Basta-Vorstand Nicola Goepfert: «Wenn die Polizei sagt, es gebe kein Rassismus-Problem, kann man diese Quittungen ja getrost einführen.» Auch über den administrativen Aufwand sind sich rechten und linken Politiker uneinig.

Mehr dazu in den Telebasel News vom 29. März um 18.30 Uhr und ab 19 Uhr stündlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel