Die Schöne und das Biest erobern die Schweizer Kinos. (Bild: Keystone / Disney via AP)

Schweiz

‹Beauty And The Beast› erobert Schweizer Kinos

Obwohl Petra Volpes ‹Die göttliche Ordnung› am Wochenende gegenüber der Vorwoche noch leicht zugelegt hat, hat der Film den ersten Platz in den Kinocharts nicht halten können. Massiv überflügelt wurde er von ‹Beauty And The Beast›. Und auch der Oscar-Gewinner ‹Moonlight› schnitt nur mittelmässig ab.

Der Live-Fantasy-Liebesfilm ‹Beauty And The Beast› der Disney-Studios zog dieses Wochenende 50’115 Personen in die Deutschschweizer Kinos, zudem 2’159 in die Tessiner Kinos. In der Westschweiz ist der Film noch nicht angelaufen.

Der einheimische Film ‹Die göttliche Ordnung› brachte es immer noch auf 30’040 Kartenverkäufe. Das sind rund 2’000 mehr als vor einer Woche.

Der in der Deutschschweiz drittplatzierte Abenteuerfilm ‹Kong: Skull Island› lockte nur gerade 15’252 Personen an. Mit 7’377 Eintritten schaffte es der Film in der Westschweiz immer noch auf Platz 1.

Erstaunlich ist, dass der diesjährige Oscar-Gewinner ‹Moonlight› wiederum sehr mittelmässig abschnitt. In der Deutschschweiz belegte er Rang 6, in der Westschweiz Rang 8. Qualität sorgt in den Charts offensichtlich nicht automatisch für einen Spitzenplatz.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant