Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 19. März 2017.

Baselland

Erfolg für Biennale in Pratteln

Während der letzten Tage war Pratteln das Zentrum des lokalen Kunstschaffens. Über 50 Künstlerinnen und Künstler zeigten auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten des ehemaligen Buss-Areals ihre Werke. Die Biennale lockte denn auch an allen Tagen sehr viele Besucher an.

Bilder Skulpturen, Fotographien und Installationen, die Besucher der Biennale in Pratteln bekamen ein breites Spektrum des künstlerischen Schaffens in der Region zu sehen. Der Besucherandrang an allen Tagen war sehr gross, das freute natürlich auch die Ausstellungsmacher. «Es war praktisch an allen Tagen voll hier in den Räumen, manchmal kamen wir sogar an unsere Kapazitätsgrenzen», zog Willy Surbeck, der Direktor der Biennale Pratteln eine positive Bilanz. Er sei überwältigt, so Surbeck weiter, «natürlich haben wir darauf gehofft,, darauf gearbeitet, aber jetzt ist es passiert und es war am obersten Erwartungsrand und noch darüber hinaus.»
Der grosse Erfolg der Biennale 2017 ist nicht das letzte Kapitel in dieser Erfolgsstory gewesen. Nach Auskunft der Verantwortlichen steht auch bereits fest, dass am 20. März 2019 die nächste Biennale hier in Pratteln stattfinden wird.

Die Preisträger: 

Kategorie Bilder:

  1. Kimon Maritz
  2. Urban Saxer
  3. Claudia Dietziker

Kategorie Skulpturen:

  1. Matthias Bossard
  2. Claire Ochsner
  3. Roman kamm

Kategorie Video und Installation:

  1. Hansruedi Schlegel
  2. Maia Wackernagel
  3. Bruno Kaiser

Kategorie Young Urban Art

  1. Tarek Abu Hageb
  2. Eduard Kasper
  3. Daniel Zeltner

Kategorie High Potenital Award:

  • Thomas Ribas

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant