Featured Video Play Icon
Telebasel Glam vom 17. März 2017.

Basel

Garrett zu Gast in Basel

David Garrett teilte die Bühne in den letzten Tagen mit dem Sinfonieorchester Basel und sorgte für ausverkaufte Abende im Musical Theater Basel. David Garrett stand für ein Interview nicht zur Verfügung, dafür durften wir mit dem Dirigent Dennis Russell Davies sprechen. Privat mochte er nichts erzählen, viel wichtiger war für ihn das Konzert, wo er förmlich aufblühte.

David Garrett ist unter den Geigenspieler wohlmöglich einer der bekanntesten und renommiertesten, die zurzeit auf Tour sind. Es ist wenig verwunderlich, dass bereits lange im Voraus der Schriftzug ‹Ausverkauft› die Webseite vom Musical Theater Basel zierte. Auch wir von Glam versuchten eines der begehrten Interviews zu ergattern, doch leider ohne Erfolg.

Ein kleiner Trost ist, dass keiner die Gelegenheit erhalten hatte, um David Garrett Fragen stellen zu dürfen. Ein grosser Trost dagegen war, wir durften Dennis Russell Davies vor dem Konzert treffen. Fröhlich und aufgestellt, jedoch mit Verspätung, betrat der Mann mit dem Dirigentenstock den Backstage Bereich.

Gerne wollten wir auch Privates erfahren doch da wurden uns ganz klar die Spielregeln aufgezeigt. Viel wichtiger für den ‹Maestro› ist, das Konzert in den Fokus zu ziehen. Schliesslich seien alle Profis die das Orchester bilden und es sei für ihn eine Ehre, mit solch einem tollen Team zusammen arbeiten zu dürfen. Er beschreibt das Basler Sinfonieorchester sogar als eines der besten in Europa.

Darum sei es auch für ihn so toll, dass sie mit einem Weltstar wie David Garrett zusammen spielen könnten.Trotz unerwünschte Privatfragen schleicht eine private Frage auf ein Lächeln. Die, ob Garrett und Russell auch Privat den Kontakt pflegen würden.

Schmunzelnd verneinte Dennis diese Frage und erklärte, dass es sehr schön sei mit ihm zusammen ein Abend zu gestallten. Er Arbeite höchst professionell, auf und neben der Bühne und sobald der Dirigent das Notenheft schliesst und den Dirigentenstab zur Seite legt, sei David Garrett ein aussergewöhnlicher Sympathieträger.

Yannick Studer, Leitung Projekte & Produktion, spricht von einer «speziellen Woche»:

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*