Featured Video Play Icon
Telebasel Reihe 8 vom 16. März 2017.
Basel

Reihe 8: King Kong is back!

In der aktuellen Folge des Kinomagazins Reihe 8 geht es im Film ‹Kong: Skull Island› um einen riesigen Affen und andere Monster, die auf einer Insel hausen. In ‹Moonlight› geht es um das Leben des homosexuellen Chiron, der sich in kriminellen Kreisen bewegt. Und in ‹Göttliche Ordnung› kämpft Nora 1972 aktiv um das Frauenstimmrecht in der Schweiz.

‹Kong: Skull Island›

Unter dem Kommando von Lieutenant Colonel Packard (Samuel L. Jackson) macht sich ein Trupp von Soldaten, Regierungsbeauftragten und Zivilisten auf, um eine mysteriöse Insel zu erkundigen. Mit dabei der Reiseleiter Bill Randa (John Goodman), die Kriegsfotografin Mason Weaver (Brie Larson) und Spezialkräfte-Veteran James Conrad (Tom Hiddleston). Doch die Ankunft auf der Insel ‹Skull Island› bedeutet für einige der Reisenden direkt den Tod. Etwas scheint die Helikopter vom Himmel zu reissen. Die Überlebenden erfahren, dass auf der Insel ein riesiger Affe haust. Dieser ist allerdings nur der König der anderen Monster, die ebenfalls im Dickicht der Insel lauern.

(Video: Youtube / Kinocheck)

‹Moonlight›

Der neunjährige Chiron (Alex Hibbert) wächst bei seiner Crack-süchtigen Mutter auf, welche ihn des Öfteren als «Schwuchtel» bezeichnet. Chiron findet als kleiner Junge Zuneigung beim Drogenboss und dessen Frau. In der Pubertät wird Chiron (nun: Ashton Sanders) von seinen Mitschülern drangsaliert. Mit seinem Jugendfreund Kevin (André Holland) erfährt er körperliche Intimität, die ihm sonst im Leben fehlt. Als erwachsener Mann (nun: Trevante Rhodes) hat sich Chiron immer noch nicht selbst gefunden und bewegt sich in kriminellen Kreisen. Doch eines Tages löst ein überraschender Anruf von Kevin etwas in Chiron aus.

(Video: Youtube / Kinocheck)

‹Göttliche Ordnung›

Im Jahr 1971 lebt Nora Ruckstuhl (Marie Leuenberger) zusammen mit ihrem Mann Hans (Max Simonischeck) und ihren Söhnen in einem Dorf in Appenzell. Ihr Mann meint es zwar gut mit ihr, doch als Nora ausserhalb des Hauses arbeiten will, erlaubt er das nicht. Sie ist vom guten Willen ihres Mannes abhängig – privat wie gesellschaftlich. Schon bald bietet sich für Nora die Gelegenheit, sich aktiv für das Frauenstimmrecht einzusetzen. Doch das gefällt ihrem Mann gar nicht.

(Video: Youtube / Filmcoopi)

Willst du auch Kinoreporter für Telebasel sein? Dann bewerbe dich per Mail an reihe8@telebasel.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel