Featured Video Play Icon
Dani von Wattenwyl ist begeistert von der Ausgabe 2017 der Basler Fasnacht. (Video: Telebasel)

Basel

Das war die Fasnacht 2017 bei Telebasel

Leider sind die ‹drey scheenschte Dääg› schon wieder vorbei. Doch keine Sorge: Hier können Sie nochmals alles nachlesen und -schauen, was bei Telebasel rund um die Fasnacht berichtet wurde. Viel Spass!

Fasnachtsmääntig

Morgestraich

Pünktlich um 4 Uhr begann am Montag, 6. März 2017 die Basler Fasnacht mit dem Sujet ‹Mer spränge dr Raame›: Lichterlöschen und «Morgestraich, vorwärts Marsch!»

(Bild: Telebasel)

Der komplette Morgestraich im Video: Geniessen Sie nochmals die schöne Atmosphäre direkt aus der Basler Innenstadt.

Falls Sie den Morgestraich nochmals Schritt für Schritt mitverfolgen möchten, können Sie dies im Morgestraich-Ticker tun: Eindrücke und Stimmen vom Morgestraich in Videos und Bildern.

Möchten Sie die schönsten Ladäärne bestaunen, dann klicken Sie sich doch durch unsere Ladäärne-Bildstrecke.

Cortège

Nach dem Morgestraich ging es mit dem Cortège weiter: So will es die Tradition. Und auch in diesem Jahr waren wieder über 12’000 Fasnächtlerinnen und Fasnächtler auf den verregneten Basler Strassen unterwegs.

(Bild: Telebasel)

Haben Sie den Cortège vom Montag verpasst? Kein Problem! Ob Guggen, Cliquen oder Waggis – im Video entgeht Ihnen bestimmt nichts.

Mehr Zusatzinformationen gibt’s im Cortège-Ticker: Viel Regen, aber die aktiven Fasnächtler liessen sich die Laune nicht verderben.

In der Cortège-Monstergalerie finden Sie alle Bilder vom ersten Fasnachtsnachmittag.

Schnitzelbängg

Die wilde Fasnacht beginnt: Telebasel berichtete live ‹vo dr Gass›, ‹us de Käller› und aus dem Kohlmanns, wo die ‹Schnitzelbängg› vorgetragen wurden.

(Bild: Telebasel)

Die Videogalerie zu den Basler Schnitzelbängg aus dem Restaurant Kohlmanns: Hier finden Sie alle Reime, Helgen und Pointen vom Montag.

Auch zum ‹Määntigobe› gibt’s natürlich eine Ticker, wo Sie den ganzen Abend nochmals Revue passieren lassen können. ‹Vo dr Gass›, ‹us de Käller› und aus dem Kohlmanns ist alles dabei.

‹Vo dr Gass› und ‹us de Käller›: Die schönsten Bilder vom Montagabend haben wir natürlich auch in einer riesigen Bildstrecke zusammengestellt.

Fasnachtszyschtig

Kinderfasnacht

Am Dienstagnachmittag kommen die Kleinen ganz gross raus! Die Fasnacht steht ganz im Zeichen der Kinder. Bei Wolken, Sonnenstrahlen und ganz wenigen Regentropfen hat Basel den zweiten Tag der Fasnacht begangen.

(Bild: Telebasel)

Verkleidet waren die Jüngsten etwa als Waggis, Ueli, Drachen oder Prinzessinnen. Während die Kinder eifrig Schleckzeug in die Menge warfen, gingen Jugendliche mit einer Handvoll Räppli auf Zuschauende los, um diese damit zu stopfen. Das alles gibt’s im Video zur Kinderfasnacht zu sehen.

Die Kleinen haben sich so einiges für die Kinderfasnacht einfallen lassen: Das sehen Sie auch im Ticker zur Kinderfasnacht. Viele ‹siidige› Interviews, Kostüme und Impressionen sind garantiert!

Jööö-Alarm in der Bildergelerie mit den härzigschte Kinder am Fasnachtszyschtig. Noch mehr Bilder von der Kinderfasnacht gefällig? Hier finden Sie alle Impressionen vom Dienstagnachmittag.

Guggekonzärt

Der Dienstagabend gehört ganz den Guggen. Ob auf der Bühne oder in den Gässli – es wird geschränzt, was das Zeug hält.

(Bild: Telebasel)

Das Guggenkonzärt am Dienstagabend gehört zu den Highlights der Basler Fasnacht. Im Gugge-Videoartikel finden Sie alle Auftritte vom Märtplatz.

Egal ob Guggekonzärt oder ‹uf dr Gass› – im Ticker haben Sie garantiert nichts verpasst! Auch zwei Basler Promis hat unser Reporter vor dem Drei König angetroffen: Eva Nidecker, die ihr Piccolo das erste Mal seit einem Jahr wieder in die Hände nimmt und warum Joël von Mutzenbecher kein Instrument spielt, erfahren Sie im Interview.

Bilder über Bilder finden Sie in der Bildergalerie vom Zyschtigobe: Ladäärne, Gugge, Gässli und vieles mehr!

Fasnachtsmittwuch

Cortège

Trotz schlechtem Wetter konnte der Cortège vom Mittwoch überzeugen. Für viele der Zuschauer waren Darbietungen wie das Mario Kart-Rennen oder die Staubsauger-Aktion Highlights. Auch der dritte Fasnachtstag blieb nicht vom Regen verschont.

(Bild: Telebasel)

Den ganzen Cortège vom Mittwoch können Sie sich nochmals im Video zu Gemüte führen. Für Co-Kommentator Armin Faes stachen besonders die künstlerisch gestalteten Laternen hervor. Die diesjährige Fasnacht habe eine hohe Qualität erreicht, freute sich Christoph Bürgin, Obmann des Fasnachts-Comités.

Interviews aus der Basler Innenstadt und Impressionen vom Cortège finden Sie im Ticker.

Bevor sich Frau Fasnacht wieder schlafen legt, werden noch einmal alle Sujets ausgespielt, die letzten Räppli geworfen und Täfeli verteilt. Sehen Sie die schönsten Bilder des Cortège in unserer Bildergalerie.

Schnitzelbängg

Am letzten Abend der Fasnacht 2017 wird noch einmal richtig Gas gegeben: Im Kohlmanns bei den Schnitzelbängg, in ‹de Käller› und ‹uf dr Gass›.

(Bild: Telebasel)

Auch am Mittwochabend hat Telebasel die besten Formationen aller sechs Schnitzelbangg-Gesellschaften aufgeboten. Die Gewinner des ‹Zyschtigsbryys›, d’Gryysel, durften natürlich nicht fehlen. Alle Schnitzelbängg können Sie hier nochmals geniessen – Lacher sind hier garantiert.

Super Stimmung, Schnitzelbängg, Gässle, Gugge und Co.: Im Ticker vom Mittwochabend berichtete Telebasel von den Schnitzelbängg aus dem Kohlmanns, vom Nachtleben ‹vo dr Gass› und aus den Kellern.

Der Cortège ist vorbei, die Fasnacht aber noch lange nicht. Bis am Donnerstag um 4:00 Uhr tümmeln sich noch viele in den Gassen und Kellern. Klicken Sie sich in unserer Bildergalerie durch den Abend.

Mediathek

In der Mediathek befinden sich alle Videos zur Fasnacht. Schwelgen Sie in Erinnerungen und geniessen Sie nochmals alle Fasnachts-Spezialsendungen. Viel Spass!

Querschnitt

Der Telebasel Fasnachts-Querschnitt läuft am Samstag, 11. März 2017, und am  Samstag, 18. März 2017, jeweils ab 20:15 Uhr und dann stündlich in der Wiederholung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant