(Bild: Telebasel)
Basel

Live-Ticker: Schnitzelbängg, Gässle, Gugge und Co.

Wir berichten live von den Schnitzelbängg aus dem Kohlmann's, vom Nachtleben ‹vo dr Gass› und aus den Kellern: Die verschiedensten Eindrücke vom Mittwochabend.
09.03.2017 00:18

Zwar müde aber immer noch gut gelaunt verabschiedet sich das Telebasel Online-Team von der Fasnacht.

Hier gibt’s den ganzen Cortège vom Mittwoch.

Und hier gibt’s alle ganzen Schnitzelbängg vom Mittwochabend.

Vielen Dank fürs Zuschauen!

Dr Singvogel

Euphorisch wird der letzte Bangg im Kohlmann’s empfangen. Der Auftritt von Bundesrat Johann Schneider-Ammann am Tag der Kranken wird noch ein letztes mal in ein Vers gepackt. Auch Trump darf nochmals den Kopf hinhalten. Und dies im selben Vers wie Baschi Dürr. Was dies mit Trumps Frisur zu tun hat, sehen Sie im letzten Schnitzelbank-Video:

Dr Schyynhailig

Zum 25-jährigen Jubiläum tritt er erstmals als Comité Bangg auf. Der Ex-Wilde verknüpft den gesprengten Rahmen gekonnt mit Donald Trump. Seine Zweizeiler werden jeweils von Publikumsgesang abgenommen:

Hanslimaa

Vo Baiz zu Baiz mit Tempo 30, dr Wessels macht zum Start dr Hanslimaa schissig. Die Köpfe auf dem Bundesratsfoto seien die neue Pokémons. Untermalt werden die Verse mit Drehorgelmusik.

Dreydaagsfliege

Im letzten Jahr sorgten die drei Bänggler mit ihrem ‹Au Schwiz-Vers› für grosse Aufmerksamkeit. Ob sie dieses Jahr einen weiteren viralen Hit landen?

Tolle Stimmung

Am Seibi ist gute Stimmung: Ob Guggen oder Cliquen – für gute Musik ist noch immer gesorgt:

Fäldschnäggli

Roger Federer, Inländervorrang light und der FC Zürich werden genau so aufs Korn genommen wie die Tolerantszone im Kleinbasel. Der Fünferbangg lässt es sich aber auch nicht nehmen, Donald Trump zu thematisieren:

Batalionsglunggi

In alter Militäruniform einer Trommel und einer Ukulele exerzieren die drei Bänggler Vers für Vers vor dem Kohlmann’s-Publikum:

Wer Party will ist in der Keeryy

Wer an der Fasnacht richtig Party machen möchte, geht in die Keeryy. Wir haben René, den Organisator der Halle, interviewt:

Die Antiquierte

Mer Spränge dr Raame – Örgeli auf den Rücken und Walti aus dem Publikum darf gleich selber Hand anlegen. Daneben nehmen die beiden Bänggler die Kasernen-Sanierung, Handschlagaffäre, Umbau des Stadtcasinos und die silbrige Blaggedde auf die Schippe.

Die ganzen Bängge gibt’s im Schnitzelbangg-Artikel.

Familie M. Steiner

Ein junger Bangg – erst zum zweiten Mal sind die vier Bänggler in Basel unterwegs. Ihre Verse sind manchmal subtil, können aber auch schon Mal an der Gürtellinie kratzen.

Schwoobekäfer

Conradin Cramer wird von den Schwoobekäfer im Kohlmann’s schön aufs Korn genommen: Mit dem Schulranzen und ausgestreckter Hand auf dem Helgen abgebildet:

Lörracherin liebt Basler Fasnacht

Claudia aus Lörrach liebt die Basler Fasnacht, obwohl sie eigentlich kein Fasnachtsfan ist. Die Basler Fasnacht gefalle ihr aber sehr, denn diese finde sie sehr besonders:

Schooffsuuri

26 Jahren sind die Drei bereits unterwegs. Mit ihren Spitzenversen traten sie im Kohlmann’s auf – mit regionalen, nationalen und internationalen Themen im Gepäck. Hier eine Pointe zu den Baselbieter Sparplänen:

's spitzig Ryssblei

Sie spitzen jede Pointe extra nochmals zu. Vom Inländervorrang bis ausländischen Märkel-Bängg. Die zwei Bänggle finden immer den passenden Vers. Zum ersten Mal am heutigen Abend wird auch die Joggeli – oder besser Roger Federer-Halle thematisiert und kurzerhand in spitzigi Ryssblei-Halle umgetauft.

Anggewegglimaitli

Hinterem Münster het e Anggewegglimaitli… Bei dieser Melodie können einfach alle mitsingen. Bei den Themen auch: Donald Trump, die Polizeiwaagen-Affaire, Johann Schneider-Ammann’s Rede, das explodierende Samsung-Handy und viele mehr. Begleitet wird das Anggewegglimaitli von Ukulele-Klängen:

Gugge Krachschnygge

Nicht nur im Kohlmann’s ist die Stimmung super. Auch auf den Strassen und in den Gassen ist noch viel los:

Tam Tam

Sie haben einen guten Jahrgang, meint Dani bei der Ansage. Tam taram tam tam tam tam – tam taram tam tam. Und alle singen mit. An der Stelle einer Helge zaubern Tam Tam nebst den passenden Objekten so manch gute Pointe aus dem Sack.

Die Gsalzene

Seit 20 Jahren ist der Vierer-Bangg unterwegs. Im Kohlmann’s sorgen sie für gute Stimmung:

Schnaabelwetzer

Mit einem neuen Waschbrett und frischen Pointen kommen die drei ‹Vögel› ins Kohlmann’s. Von Blochers Nasenbruch bis zu den Basler Grüüselbaizen decken sie ein breites Spektrum ab. Die ganzen Bängge gibt’s hier.

Dani von Wattenwyl

Ein Versprecher muss manchmal sein – wenn’s dann noch ein lustiger ist, umso besser:

Sven und die Waggis

Reporter Sven hat sich mit so einigen Waggis angefreundet. Diesen hier mag er wohl besonders – oder hat er nur Angst vor den Räppli?

Wyybuure

Seit 1997 treten die Wyybuure schon auf. So alt sind ihre Pointen aber nicht – hier eine saubere Pointe über Baschi Dürr:

Barbarossa Binggis

Yannick ist der Tambourmajor der Barbarossa Binggis. Die junge Gugge hält auch noch bis 4 Uhr in der Frühe durch, wer aber nicht mehr mag, darf auch schon um 2 Uhr abtreten, erzählt er:

Giftspritzi

Dani von Wattenwyl wird als Gastgeber von den Giftsprizi gleich aufs Korn genommen, bleibt aber nicht der einzige:

D'Gryysel

Diese wilden Bängger sind die Gewinner des Zyschtigsbryys am Mittwoch im Kohlmann’s am Barfi. Musikalische Themenakrobaten in Versform auf Höchstniveau – Lassen Sie sich überraschen:

Immer noch super Stimmung

Die Cliquen sorgen auf den Strassen noch immer für Gänsehaut-Stimmung:

Muulwiirf

Auch d’Muulwiirf thematisieren den Fall Magdici:

Fasnacht bis zum Telebasel

Die Guggen schaffen es sogar bis zum Telebasel-Sitz an der Steinenschanze – uns freut’s!

Pierrot

Ein Urgestein unter den Bänggler findet den Weg ins Kohlmann’s – Trulla, trulla, trulla la la – Und alle singen mit. Seine Themen: Handschlag, Trigot-Gate, Rekrutierungs-Werbung der Polizei, Angela Merkel, Toleranzzone Webergasse, Donald Trump, Dieter Behring, Guy Morin und Fussball.

Ist Pierrot auch an der Fasnacht 2018 unterwegs? Es ist noch nicht ganz klar. Daher nutzt Dani von Wattenwyl die Gelegenheit für ein Interview:

08.03.2017 22:00

Florian, Thommy, Paul und Vreni im Interview mit Telebasel-Reporter Sven. Sie sind schon den ganzen Tag unterwegs und putzen die Stadt, erzählen sie: «Wir sind die mit den Staubsaugern und versuchen, die Stadt sauber zu halten.»

D'Goldis

D’Goldis sprechen unter anderem – wie schon so einige Bängg – über Jogi Löw an der Fussball-EM:

Giftnuudle

Die Giftnuudle nehmen die sozialen Medien aufs Korn – sie brauchen kein Twitter und Instagram – aber einen «Haschtag» haben sie:

Rätschbäse

Rätsch, rätsch, rätsch, rätsch, rätsch, Rätschbääse: Sie thematisieren die Schliessung der Hauptpost:

Vermieter

Wie in schon vielen Versen erwähnt – der Grüne Strich wird auch von den Vermietern thematisiert:

Wanderratte

Die Wanderratten thematisieren unter anderem gewisse Momente an der EM: Wer erinnert sich zum Beispiel noch an das Trikot-Gate? Die Wanderratten haben es nicht vergessen:

Taxis müssen warten

In der Innenstadt beim Theater stehen die Taxis schon schlange:

Fäärimaa

Heute Abend wird der FCZ natürlich immer wieder am Rande erwähnt – so auch von den Fäärimaa:

Eindrücke vom letzten Fasnachtsabend
Stroossewischer

D’Stroossewischer thematisieren den Clinch zwischen Basel-Stadt und dem Baselbiet – und sorgen im Publikum für super Stimmung. Die ganze Bängg gibt’s hier:

PereFyss

PereFyss neben Fidel Castro und Trump aufs Korn:

Nachtfälter Schränzer

Auch die Nachtfälter Schränzer sind noch unterwegs und rocken die Innenstadt:

Zweierli Zwigger

Der erste Trump-Vers des Abend kommt von den Zweierli Zwigger:

Stoss-Bar

‹D’Qualle› von der Stoss-Bar hat mit der umherschiebbaren Barwagen so einige ‹Fröschli› verkauft – trotz schlechtem Wetter:

Ganz alleine unterwegs - aber unermüdlich:
D'Schnapsbagge

Bei den Schnapsbagge wird mit der Mundharmonika begleitet- und hier auch viel ‹Denglisch› gesprochen:

Auch die Guggen sind natürlich noch unterwegs

Ständerlampe

Die drei Herren widmen sich sowohl nationalen wie auch internationalen Themen: Von Roger Federer über die Therwiler Handschlagaffäre bis zum Achtertram finden den Weg in ihre Pointen.

Schnitzelbängg im Kino

Die Schnitzelbangg-Übertragung aus dem Kohlmann’s wird auch im Küchlin gezeigt. Auch dort kommen die Bängge gut an:

Brunzguttere

Eine Gitarre, ein Nachthafen und vier Männerstimmen. Das sind die Brunzguttere. Der Erweiterungsbau des Kunstmuseums, der türkische Präsident Erdogan aber auch düstere Themen der diesjährigen Fasnacht werden auf’s Korn genommen:

Die ganzen Bängge im gibt es im Schnitzelbangg-Sammelartikel zum Nachschauen.

Cliquen noch immer unterwegs

Die Cliquen sind noch lange unterwegs – bis zum Ändstraich halten sie durch. Auf den Strassen ist also noch super Stimmung!

Fazenettli

Urs Fischer – ja, ähhh – und seine langfädigen Antworten in Interviews werden von den Fazenettli unter die Räder genommen.

Syydiane

Dieser Bangg der Syydiane handelt unter anderem von der BVB und dem Brexit, dem Veloring, dem ‹Blackout› vom SRF, den explosionsgefährdeten Samsung-Smartphones und Breel Embolo:

Staine-Gwäggi

Telebasel-Reporterin Melanie ist aus dem Fricktal und tritt im Interview mit Markus von den Staine-Gwäggi gleich ins Fettnäpfli. Wie geht es für die Staine-Gwäggi denn jetzt nach dem Cortège (nein, nicht Umzug!) weiter?

Mac Väärs's im Kohlmann's

Dieser Bangg handelt von der Globalisierung – den verschiedenen Völkern an der Basler Fasnacht: Ob Russen, Polen oder Briten:

Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse

Rainer S. hat uns schon einen Fasnachts-Schnappschuss geschickt. Geht das noch besser? Senden Sie uns Ihre schönsten Fasnachtsbilder an wettbewerb@telebasel.ch und gewinnen Sie mit ein wenig Glück eine limitierte Auflage einer Fasnachts-Kunstmappe.

(Bild: Rainer S.)
Schnitzelbängg zum Nachschauen

Die Schnitzelbängg aus dem Kohlmann’s vom Montag können Sie hier Nachschauen.

Der Schnitzelbangg-Abend im Kohlmann's hat gestartet

Mac Väärs’s machen den Start in den Abend:

Willkommen zurück!

Herzlich willkommen im Live-Ticker zum letzten Fasnachtsabend. Telebasel bietet noch einmal die volle Ladung Fasnacht.

Die Schnitzelbängg aus dem Kohlmann’s können Sie live im TV oder im Livestream mitverfolgen. Im Ticker gibt’s die besten ‹Bängge› sowie Eindrücke vom Nachtleben und Geschichten aus den Kellern und Gässli.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel