Featured Video Play Icon
Telebasel Kitchen Stars vom 3. März 2017 mit Sternekoch Marc Haeberlin.

Region

Lauch mit Quark-Vinaigrette und Lachs

Der Sternekoch Marc Haeberlin vom Restaurant Auberge de l'Ill in Illhaeusern zeigt in Kitchen Stars vom 3. März 2017, wie Lauch mit Quark-Vinaigrette und Lachs zubereitet wird. Hier gibt es das Rezept zum Nachkochen.

Seit 1967 besitzt die Auberge de l’Ill in Illhaeusern drei Sterne des Guide Michelins. Das elsässische Restaurant wird in dritter Generation vom Spitzenkoch Marc Haeberlin geführt. Für seine Gäste kombiniert er über 150 Jahre alte klassische, französische Kochkunst mit modernen Gerichten.

In der Sendung Kitchen Stars bereitet Haeberlin Lauch mit einer Quark-Vinaigrette und Lachs zu. Dazu kombiniert er Kaviar. Lauch und Kaviar würden sehr gut zusammen passen, erklärt der Spitzenkoch. Pochierter Lauch besitzt einen «sanften Geschmack», der mit der Säure und dem Salz des Kaviars gewürzt wird, so der französische Koch. Wichtig sei, dass der Lauch lange gekocht wird, damit er seinen Geschmack verliert und leichter zu schneiden ist. Das Rezept ist für 4 Personen.

Pochierter Lauch

Dafür braucht es:

  • 1 Stange Lauch
  • Frittieröl
  • Salz

Zuerst die Wurzeln des Lauchs zur späteren Verwendung abschneiden. Dann den weissen Teil des Lauchs für etwa eine halbe Stunde in Salzwasser kochen lassen. Sobald der Lauch gekocht ist, wird er halbiert: Vorsichtig schneiden, so dass der Lauch nicht auseinander fällt.

Die Wurzel in heissem Frittieröl frittieren, bis sie braun ist. Anschliessend zum Abtropfen auf ein Küchentuch legen.

Quark-Vinaigrette

Dafür braucht es:

  • 1 Becher Quark
  • 1 Limette
  • 1 Schuss Vodka
  • Salz

Den Quark in eine Schüssel geben. Mit Salz würzen. Die Limettenschale darüber abreiben und den Saft der Frucht pressen. Den Limettensaft zusammen mit einem Schuss Vodka zum Quark geben und gut verrühren.

Anrichten

Dafür braucht es:

  • 4 Tranchen geräucherter Lachs
  • 50 g Kaviar
  • Dill

Den Quark in kreisförmigen Klecksen auf einen Teller geben. Den geräucherten Lachs in Scheiben schneiden, auf die halbierten Lauchstangen legen und das Ganze auf die Quarkkleckse platzieren. Den Kaviar mit einem Löffel auf den Lachs legen. Die frittierten Wurzeln zum Ausgarnieren verwenden. Zum Schluss noch etwas Dill darüber geben. Bon Appétit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zum Herunterladen:
Rezept: Lauch mit Quark-Vinaigrette und Lachs

Was geschah bisher