Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)

Basel

Der Herr der Kugeln

17.49 Meter weit stösst Gregori Ott die 7.26 Kilogramm schwere Metallkugel. Dies reicht ihm locker zum Schweizermeistertitel - zum vierten Mal in Folge.

Die ‹End der Welt› Halle in Magglingen scheint dieses Wochenende das Zentrum des Globus zu sein, zu mindestens aus Sicht der Leichtathleten. 400m-Läufer, Stabhochspringer, die besten Sprinter der Schweiz und dazwischen ein ca. 20 x 5 Meter grosses umzäumtes Feld auf welchem die Kraftsportler unter den Leichtathleten die Kugel um die Wette stossen.

Eine Wette, deren Ausgang schon von Beginn weg klar ist, zumindest in der Frage nach dem Sieger. Gregori Ott aus Liestal ist seit Jahren der mit Abstand beste Kugelstosser der Schweiz und beweist dies auch heute wieder eindrücklich. Er überwirft die Bestleistung seines nächsten Verfolgers – Lars Meyer – gleich um drei Meter. Dennoch scheint der Baselbieter mit seiner heutigen Leistung nicht restlos zufrieden.

(Video: Telebasel)

Die magischen 20 Meter

Seine Ziele weiss Gregori Ott klar. Dieses Jahr möchte er an der Weltmeisterschaft in London und an der Europameisterschaft antreten. Und was die Länge seiner Stösse betrifft, hat er auch eine genaue Vorstellung.

(Video: Telebasel)

Mehr zu Gregori Ott sehen Sie im Sport Magazin vom 20. Februar 2017:

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant