Featured Video Play Icon
Telebasel Regio vom 16. Februar 2017.

Basel

Yoga mit Power

Telebasel-Reporter Dani von Wattenwyl kommt wieder gehörig ins Schwitzen: Fürs Regio Magazin geht er nämlich ins Power Yoga - was eher kräftezehrender Sport ist, als gemütliche Entspannungsübung.

Die Power Yoga-Stunde bei Regula Guldimann fängt noch einigermassen gemächlich mit Atemübungen und dem Lösen von Verspannungen an, dann aber ist fertig mit Entspannung und es wird richtig anstrengend.

Kraftzehrende Übungen

Power Yoga funktioniert wie ‹normales› Yoga, nur werden die einzelnen Stellungen schneller gewechselt, wie Roxy Brodbeck, die beides betreibt, erklärt. Das kann ziemlich kraftzehrend werden, weshalb man Yoga getrost als Sport und nicht einfach als gemütliche Entspannungsübung bezeichnen kann.

Und ganz einfach sind die einzelnen Stellungen auch nicht zu bewältigen, wie Dani schnell merken muss, jedenfalls kommt er sich trotz Unterstützung der Yoga-Trainerin Regula bald vor wie «kaputter Frosch».

Ganz anders nimmt Andres Denns, ausser Dani der einzige Mann in der Gruppe, die Herausforderung an: Bei ihm sehen die Übungen alle leicht und elegant aus. Kein Wunder, der Pensionär macht Yoga, weil es u.a. gut für die Balance ist. Zudem übt sich der überaus rüstige Herr Denns auch in Body Pump und anderen Fitness-Sportarten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant