Featured Video Play Icon
Der Telebasel Newsbeitrag vom 16. Februarr 2017 zum Thema.

Basel

Von Garderoben und Feuerlöschern im Drummeli

Am Samstag ist es soweit: Die Drummeli-Auflage 2017 feiert Premiere. Wir haben die Proben der Vorfasnachtsveranstaltung besucht und die grossen Herausforderungen hinter dem Vorhang des Musical Theaters genauer unter die Lupe genommen.

«Seit Montag üben wir hier um die vier Stunden täglich», sagt der Drummeli-Verantwortliche André Schaad. Die Proben früher anzusetzen sei nicht möglich gewesen, da noch andere Aufführungen im Musical Theater stattgefunden haben. Rund 1300 Mitwirkende sind auch in diesem Jahr beim Drummeli mit von der Partie.

Und: Erst am Samstag stehen sie alle erstmals alle zusammen auf der Bühne. Das stellt die Organisatoren vor grosse Herausforderungen. Ebenfalls Sorgen bereitet André Schaad noch «der Platz hinter der Bühne. Denn wir haben sehr viele, sehr grosse Requisiten – hauptsächlich von Cliquen und Guggen.»

Grosse Pyro-Show

Eine weitere Hürde waren die Umziehkabinen. Solche sind im Musical Theater Basel für 50 bis 60 Personen vorhanden. «Also mussten wir eine grosse logistische Übung starten», so Schaad. In der Halle 3 der Messe wurde die gesamte Galerie in Garderoben umgebaut, sodass sich dort jetzt 1200 Personen umziehen können.

Weiter mussten für die geplante grosse Pyro-Bühnen-Show die entsprechenden feuerpolizeilichen Massnahmen getroffen werden. Ein Gestell voller verschiedenster Feuerlöscher steht für den Notfall bereit. «Brauchen werden wir die Feuerlöscher aber hoffentlich nicht», sagt Schaad. So oder so: Jetzt kann nichts mehr schief gehen!

Das Drummeli findet vom 18. bis 24. Februar 2017 statt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant