Die Buslinien 31 und 38 sollen in der Belforterstrasse pro Richtung eine zusätzliche Haltestelle erhalten. (Bild: Google Street View)

Basel

Fünf Millionen für Verkehrsmassnahmen im Bachgraben

Für diverse Verkehrsmassnahmen im Gebiet Bachgraben beantragt die Basler Regierung dem Grossen Rat einen Kredit von fünf Millionen Franken. Profitieren sollen namentlich der öffentliche Verkehr und Velofahrer. Aber auch Parkplätze sind geplant.

Ihr Massnahmenpaket begründet die Regierung in einer Mitteilung vom Dienstag, 14. Februar 2017 mit der künftigen Entwicklung des an der Kantonsgrenze auf Baselbieter Boden gelegenen Gewerbegebiets Bachgraben. Dort soll die Zahl der Arbeitsplätze langfristig von 4’000 auf 10’000 steigen. Für mehr Verkehr sorgt auch die laufende Verdichtung im benachbarten Iselin-Quartier, mit welcher zusätzlicher Wohnraum geschaffen wird.

Um den Mehrverkehr bewältigen zu können, plant die Regierung am Bachgraben einen eigentlichen ÖV-Knoten für diverse Buslinien. So sollen die Buslinien 31 und 38 in der Belforterstrasse pro Richtung eine zusätzliche Haltestelle erhalten. Für die übrigen Buslinien 48, 64 und 608, die am Bachgraben enden, respektive beginnen, sind beim Parkplatz gegenüber des Gartenbads eigene Haltestellen vorgesehen.

Von den geplanten Massnahmen auf der Belforterstrasse zwischen Roggenburgerstrasse und Kantonsgrenze sollen auch Velofahrer profitieren. Neue Veloführungen sollen dafür sorgen, dass sich Fahrräder und Autos nicht mehr zu nahe kommen.

Attraktiver gestaltet werden soll zudem der Vorplatz des Basel-Stadt gehörenden Gartenbads Bachgraben. Auf dessen Parkplatz wurde Anfang 2016 ein Teil der Parkfelder für eine neue Wohnbebauung aufgehoben. Nun soll mit der Erneuerung der Belforterstrasse die Zahl der Parkplätze wieder um 45 auf 104 erhöht werden. Zudem sind neben 360 fest installierten noch 120 saisonale Veloabstellplätze vorgesehen.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant