Featured Video Play Icon

Basel

Der Retter der Sportler

Einen weltweiten Ruf erlange Bernhard Segesser, als er im Jahr 1985 Pirmin Zurbriggens «Knie der Nation» heilte. Dank der schnellen Hilfe des Sportarztes konnte der Schweizer Skifahrer damals an den Start der WM-Abfahrt und gewann prompt die Goldmedaille. Mittlerweile ist Bernhard Segesser 75 Jahre alt und führt seit kurzem keine Operationen mehr durch.

1981 gründete Bernhard Segesser zusammen mit zwei Partnern die Rennbahnklinik in Muttenz. Diese wurde in der Folge schon bald zu einer der weltweit besten Adressen im Bereich der Sportmedizin. Zu den Patienten Segessers gehörten, nebst Pirmin Zurbriggen, weitere Ski-Cracks. So auch Olympiasiegerin Dominique Gisin, die in ihrer Karriere gleich mehrere Knieverletzungen zu überstehen hatte.

Nun also ist der Arzt, dem die Sportler vertrauen, im Ruhestand. Mit welchen Erinnerungen blickt er zurück auf seine bewegte Karriere? Und mit welchen Gefühlen verfolgt er die anstehende Ski-WM in St. Moritz? Bernhard Segesser verrät es im Gespräch mit Florian Künzi.

Der Telebasel Talk mit Bernhard Segesser, heute um 19.15 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant