Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 10. Januar 2017.

Basel

Stolper-Kurs für Staatspersonal

Zu viele Menschen verletzen sich bei Stolper-Unfällen. Ungefähr 1'600 Stolperunfälle wurden 2015 allein im Kanton Basel-Stadt gemeldet, ein Jahr zuvor waren es noch 1'400 Unfälle. Deshalb bietet der Kanton als Arbeitgeber den Staatsangestellten eine Sicherheitsschulung an.

Die Zahlen sind Aufmerksamkeits erregend: 300’000 Stolperunfälle in der Schweiz werden der Suva jedes Jahr gemeldet. Im Kanton Basel-Stadt waren es im vergangenen Jahr 1’600 Stolperunfälle, bei denen sich Personen verletzten oder gar eine zeitlang arbeitsunfähig waren.

Kanton will Unfälle vermeiden

Der Kanton bietet dem Staatspersonal deshalb einen Stolper-Kurs an, damit sie sich wieder in Erinnerung rufen, worauf man achten soll, um solche Unfälle zu vermeiden. Das Angebot kommt gerade rechtzeitig zum ersten Schnee in der Region, könnte man meinen. Das Dumme ist nur, dass diese Personal-Schulung erst im März 2017 beginnt.

Telebasel liess sich jetzt schon einige Tipps vom Basler Kantonsarzt Thomas Steffen geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant