Featured Video Play Icon
Der Telebasel Talk vom 10. Januar 2017.

Basel

«Die FDP-Sparvorstösse wären der Todesstoss für die Uni»

Christoph Eymann (LDP) machte aus seinem Uni-Herzen keine Mördergrube: An den Sparvorstössen, mit denen die FDP BL 40 bis 60 Millionen Steuerfranken wegkürzen will, liess der Basler Bildungsdirektor im Telebasel Talk kein gutes Haar. Die FDP-Pläne wären ein «Todesstoss» für die Uni unserer Region.

Gestern hat die FDP BL gefordert, dass der Landkanton zwischen 40 und 60 Millionen Steuerfranken einspare. Sie hat sieben Vorstösse vorgestellt, die sie am Donnerstag der Regierung in Liestal übergibt. Diese sollen die Steuerfranken ausgleichen. Telebasel hat ausführlich berichtet. Heute nahm der Basler Bildungsdirektor im Telebasel Talk erstmals dazu Stellung.

Dabei wollte Christoph Eymann anfangs noch den «Ball flach» halten. Aber dann wurde er deutlich. Die Sparvorschläge seiner liberalen Kollegen aus dem Landkanton seien dazu geeignet, die Uni Basel in die «Provinz» zu befördern. Ein «Kahlschlag» sei das, ein «Todesstoss» gar.

«Wir brauchen mehr Geld»

Mit den von der FDP BL vorgeschlagenen Massnahmen sei es absolut unmöglich, eine Einsparung von 40 Millionen Franken auszugleichen. Auch höhere Studiengebühren für ausländische Studierende taugten nicht für Millionen-Einnahmen: «Wir reden da von ein paar hunderttausend Franken.» Er anerkannte zwar, dass möglicherweise Sparpotential bei der Uni vorhanden sei, um dann aber wieder Vorwärtsgang einzulegen. «Wir brauchen mehr Geld», sagte Eymann im Talk-Studio.

Eymann bedauerte auch die Kommunikation. Er gehe davon aus, dass seine Baselbieter Kollegin Monica Gschwind über die Pläne ihrer Partei informiert gewesen sei. Und so wäre es seiner Auffassung nach wünschenswert gewesen, zwischen Regierungskollegen, wenn die FDP-Erziehungsdirektorin ihm gegenüber diese wenigstens angekündigt hätte. Die Basler Regierung sei über die FDP-Vorstösse im Vorfeld nicht informiert worden. Die FDP habe der Basler Regierung auch die Studie, die sie ihren Vorstössen zugrunde legte, nicht übermittelt.

Patricia von Falkenstein (LDP) äussert sich ebenfalls gegenüber Telebasel zu den Sparplänen der FDP BL:

(Video: Telebasel)

René Rhinow, emeritierter Uni-Professor und Alt-Ständerat BL (FDP), ist enttäuscht:

(Video: Telebasel)

Mehr dazu auch im Telebasel News Beitrag vom 10. Januar 2017:

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant