Featured Video Play Icon
(Von links) Gökmen Dalli, Franz Wyniger (beide Braumeister) und Raphael Wyniger, Inhaber und Geschäftsleiter des Teufelhofs, stossen mit dem «Engel» auf ihre neue Brauerei an. (Bild: Telebasel)
Basel

Ein blonder ‹Engel› aus dem Teufelhof

Betritt man das Hotel Teufelhof in Basel, ahnt man nicht, welche Schätze sich in dessen Keller verbergen. Überreste der Stadtmauern aus dem 11. Und 13. Jahrhundert sind gut erhalten sichtbar. Und hier, zwischen diesen geschichtsträchtigen Mauern, befindet sich die neue Brauerei Stadtmauer Brauer.

Die Idee, eine Brauerei zu eröffnen, sei ihm schon bei der Übernahme des Betriebes im Jahr 2009 gekommen, sagt Raphael Wyniger, Inhaber und Geschäftsleiter des Teufelhofs.

Bis er seinen Vater Franz Wyniger habe überzeugen können, mitzumachen, habe es aber einige Zeit gedauert. «Mein Sohn hat mich irgendwann überredet. Und so habe ich mir die Fähigkeiten des Bierbrauens angeeignet», sagt Franz Wyniger.

Nach der Pensionierung habe er darin seine neue Passion gefunden, schwärmt er. «Auch wenn es ein zeitintensiver Job ist. Man muss praktisch täglich nach dem Bier schauen», sagt er. Denn schon jetzt werden wöchentlich um die 600 Liter des Gerstensafts produziert.

Kostproben der neuen Biersorte ‹Engel› gibt es im Teufelhof bereits. Und bald schon kommt dann auch das zweite Produkt auf dem Markt: der ‹Teufel›. Dieses Bier ist dunkel und etwas schwerer.

Mehr dazu in den Telebasel News vom 25. Dezember 2016 ab 18:30 Uhr und stündlich ab 19:00 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel