Nachdem sich das Fahrzeug überschlagen hatte, landete es in einem Bach. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Baselland

Personenwagen überschlägt sich bei Selbstunfall

Ein Personenwagen ist am Donnerstag, 14. Dezember 2016, um zirka 18:15 Uhr auf der Arboldswilerstrasse in Bubendorf in Richtung Liestal ins Schleudern geraten und hat sich überschlagen. Verletzt wurde niemand.

Grund für den Selbstunfall war die vereiste Fahrbahn, auf der das Auto unterwegs war, schreibt die Polizei Basel-Landschaft in einer Medienmitteilung. Als der Wagen ins Schleudern geriet, verlor der Lenker jegliche Kontrolle.

Folglich kollidierte das Fahrzeug mit einer Böschung, überschlug sich dabei und kam, auf dem Dach liegend, im Bach zum Stillstand, heisst es von Seiten der Baselbieter Polizei weiter. Ein Abschleppwagen musste das Fahrzeug anschliessend aus dem Bach fischen und abtransportieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Personenwagen überschlägt sich bei einem Selbstunfall in Bubendorf.

Auch interessant