Es ist bereits das neunte Mal im laufenden Jahr, dass es in Paris eine besonders starke Luftverschmutzung gibt. (Bild: Keystone)
International

Wegen Pariser Dreckluft fahren nur Autos mit geraden Nummern

Dicke Luft in Paris: Am Dienstag, 6. Dezember 2016 dürfen in der Hauptstadt und umliegenden Vororten nur Autos mit geraden Nummern auf den Kennzeichen fahren. Für Fahrzeuge wie Krankenwagen gibt es Ausnahmen.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind gratis, berichtete der Nachrichtensender Franceinfo mit Verweis auf eine Behördenentscheidung.

In Paris ist die Luft sehr belastet, unter anderem mit Feinstaub. Nach Angaben der Stadt ist es bereits das neunte Mal im laufenden Jahr, dass es eine besonders starke Luftverschmutzung gibt. Verkehrsbeschränkungen in Paris sind aber selten.

(sda dpa)

1 Kommentar

  1. Darauf können wir im rückständigen Basel ewig warten….bis bewiesen wird dass man ohne diese Massnahmen signifikant lungenkrank wird.In China wollen sie das Rauchen in der Öffentlichkeit verbieten. Bei uns wird munter unter Schlafzimmer/Stubenfenstern gepafft! Man soll sich gefälligst anpassen. Uneinsichtiges rückständiges BaselReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

In Paris dürfen aufgrund der Luftverschmutzung nur Autos mit geraden Autonummern fahren.

Mehr aus dem Channel