Featured Video Play Icon
Katharina Haller, Chef-Sommelière bei Globus, zum Lagrein Terlan (Video: Telebasel)

Region

Schokoladenaromen und Sauerkirschnoten zum Kalbstatar

Florian Zumkeller, Küchenchef des Hotels Adler, zeigt in Kitchen Stars am 02. Dezember 2016, wie er ein Kalbstatar und Kalbsbries mit Bittersalaten und Zitronenvinaigrette zubereitet. Hier finden Sie den passenden Wein dazu.

Im Glas zeigt der LAGREIN TERLAN eine granatrote Farbe. In der Nase duftet er nach Cranberries und Sauerkirschen vereint mit Noten von Flieder und Lorbeeren. Nuancen von Schokolade kommen nach einer Weile hinzu. Am saftigen Gaumen entfalten sich dezente Gerbstoffe. Der Nachgeschmack präsentiert sich lang und samtig.

Der LAGREIN ist ohne Zweifel Südtirols Hauptrebsorte und erlebt im Moment eine Renaissance.

Dies vor allem aufgrund seiner fruchtigen Aromatik welche mit würzigen Noten gepaart ist und auch wegen seinen samtigen Gerbstoffen. Diese autochthone Rebsorte hat ihre Wurzeln in der Region um Bozen, ist aber auch in Terlan bereits seit vielen Jahrzehnten fixer Bestandteil des Sortiments.

Kellerei Terlan

Die KELLEREI TERLAN wurde im Jahre 1893 durch den Zusammenschluss von 24 Weinbauern gegründet und zählt zu den ältesten Weinguten des Südtirols. Das günstige Mikroklima im Weinbaugebiet TERLAN, welches bereits in der vorrömischen Zeit für den Weinbau geschätzt wurde, gepaart mit der langjährigen Erfahrung der Winzer, verleiht diesem Rotwein seinen einzigartigen Charakter Rebsorte Lagrein.

Lese und Traubenselektion erfolgen bei der Kellerei Terlan von Hand. Die Entrappung der Trauben sowie die anschließend langsame Maischevergärung erfolgt bei kontrollierter Temperatur.  Es folgt eine schonende Maischebewegung im Edelstahltank. Nach biologischem Säureabbau reift der Wein 7-10 Monate im großen Holzfass.

Terlan ist eine Gemeinde an der Weinstraße im Etschtal (Südtirols), auf halber Strecke zwischen Bozen und Meran gelegen.

In aller Kürze:

Perfekt zum Kalbstatar und Kalbsbries mit Bittersalaten und Zitronenvinaigrette alla Florian Zumkeller, passt der Lagrein Terlan.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant