Featured Video Play Icon
Telebasel Talk mit Sarah Hänggi und Markus Stocker vom 24. November 2016.
Basel

Wildsau mit Helfersyndrom?

In nur einem Jahr hat sich die Basler Beizer-Flüchtlingsinitiative ‹Help for Refugees› fest ins öffentliche Gewissen eingeschrieben. Heute Abend rocken drei Bands an einem Benefizkonzert im SUD. Unterstützt werden Flüchtlingsprojekte in Süditalien. Im Telebasel-Talk Sarah Hänggi vom Basler Beizenchor und Markus «Stocky» Stocker, ab 18.40 Uhr.

Das ‹Surprise›-Strassenmagazin nannte «Stocky» eine «Wildsau mit Helfersyndrom». In der Tat hat der Basler Gastronom kräftig Schub gemacht. Unter dem Eindruck der Flüchtlingskrise vor gut einem Jahr steckte er mit weiteren BeizerInnen und KünstlerInnen die Köpfe zusammen für eine schnelle, direkte Hilfe. Seither unterstützt ‹Help for refugees› diverse Projekte in Südeuropa. Die Aktion und ihre Projekte sorgte für Schlagzeilen. Im April 2016 realisierte sie in der Basler Markthalle mit ‹Basel hilft mit› einen Grossanlass, der zu einem Besucherrekord in der Markthalle geführt habe: «Über zehn lokalen Hilfswerken boten wir die Möglichkeit, über ihr Schaffen zu
informieren.»

Jetzt lädt ‹Help for refugees› zu einem (zweiten) Benefizkonzert. Drei Bands rocken im SUD für Flüchtlingsprojekte in Süditalien. Die Basler Indie-Popper ‹Don’t kill the beast› und der ‹Basler Beizenchor› sowie die US-Surf-Punker ‹Deer Park Avenue› lassen es ab 19 Uhr krachen. Der Eintritt ist frei, aber der Sinn des Anlasses ist natürlich, dass das Publikum bei der Topfkollekte Solidarität und Grosszügigkeit bezeugt. Denn: «Jeden Tag fliehen tausende Menschen unter Lebensgefahr vor Krieg und Gewalt nach Europa. Wir sind betroffen. Wir wollen – nein, wir müssen – handeln!»

Weitere Infos hier: sudfest_flyera6

Im Telebasel-Talk: Sarah Hänggi vom Basler Beizenchor und Markus Stocker, ab 18.30 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Der Telebasel Talk vom 24. November 2016.

Mehr aus dem Channel