Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)
Basel

Ein fruchtig-würziger Wein zu den Wagyu-Fleischschnecken

Der EPU ist der Zweitwein von Almaviva und passt hervorragend zu Wagyu-Fleischschnecken in Steinpilzessenz mit gebratener Entenleber von Denis Schmitt, Chefkoch im Restaurant Le Murenberg in Bubendorf.

Der Wein aus klassischen Bordeaux-Reben reift 12 Monate in französischer Eiche. Das Bukett ist tief, konzentriert und komplex – mit Noten von schwarzen Kirschen und Pflaumen, Vanille und Schokolade. Am Gaumen ist der Wein kräftig, dicht und körperreich mit ausgewogen dichtem, fleischigem und rundem Geschmack.

Der EPU besticht durch weiches, gut integriertes Tannin, ist elegant, kraftvoll und hat einen sehr langen Abgang. Er hinterlässt im Laufe der Entwicklung Ausgewogenheit, Harmonie und einzigartige Länge.

Dehalb ist er ein hervorragender Begleiter zu edlen Stücken vom Rind, Lamm in Kräuterkruste oder auch gegrillten Scampi und Fisch. Und natürlich zu den Wagyu-Fleischschnecken in Steinpilzessenz mit gebratener Entenleber nach dem Rezept von Spitzenkoch Denis Schmitt.

Der Rotwein von Baron Rothschild trägt den Namen des Grafen Almaviva aus Mozarts Oper ‹Die Hochzeit des Figaro›. Wie der adlige Verführer betört auch der Rotwein mit allerlei Finesse und Witz die Weinliebhaber.

Hergestellt aus klassischen Bordeaux-Rebsorten Cabernet Sauvignon, Carménère, Cabernet Franc und Merlot, zeigt er die Qualität und Aromentiefe jeder Rebsorte.

Der Almaviva ist das Ergebnis zweier Kulturen: Die Böden und das Klima Chiles vereint mit Frankreichs Weinwissen und Weinkultur. Die Bodega befindet sich in Puente Alto, unweit der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

In aller Kürze:

Der Wein-Tipp zu Wagyu-Fleischschnecken in Steinpilzessenz mit gebratener Entenleber.

Mehr aus dem Channel