Für die 31-jährige Fussgängerin kam jede Hilfe zu spät. (Bild: Polizei Baselland)
Baselland

Fussgängerin in Hölstein von Zug erfasst und tödlich verletzt

Eine Fussgängerin ist am Donnerstagmorgen, 10. November 2016, in Hölstein BL von einem Zug der Waldenburgerbahn erfasst worden. Die 31-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen noch auf der Unfallstelle.

Der Zug hatte die Frau kurz nach 8:45 Uhr bei der Einfahrt in die Haltestelle Hölstein an der Hauptstrasse erfasst, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar.

Während den Bergungsarbeiten war die Hauptstrasse während gut zwei Stunden gesperrt und der Bahnverkehr unterbrochen. Es wurden Ersatzbusse eingesetzt. (sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Eine Fussgängerin wurde in Höstein von einem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Mehr aus dem Channel