Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 3. November 2016.
Basel

Post will Hauptpost-Filiale in Basler Innerstadt schliessen

Die Basler Hauptpost in der Innerstadt steht vor der Schliessung. Die Post begründet ihre Absicht mit schwindender Nutzung und hohem Defizit jener Filiale; drei andere lägen in einem Kilometer Distanz. Man rede mit den Behörden; 2018 sollen die Tore schliessen.

In ihrer Mitteilung vom Donnerstag schreibt die Post von «massiven Einbrüchen beim Kerngeschäft» wegen elektronischer Kommunikation und gestiegener Mobilität. Nun betrifft die ständige Netz-Überprüfung nach diversen peripheren Filialen auch ein städtisches Monument: Der Sandstein-Prachtsbau unweit des Basler Marktplatzes beherbergt die Post seit 1853 und steht seit 2002 unter Denkmalschutz.

Die Post registriert dort nach eigenen Angaben seit Jahren deutlich rückläufige Kundenfrequenzen und Abgabemengen. Mit Kantonsbehörden, Gewerbeverband, Pro Innerstadt und weiteren diskutiere die Post derzeit die zukünftige Postversorgung der Basler City. Die Aufhebung jener zentralen Filiale stehe dabei «im Vordergrund».

Dienstleistungsangbote in der Innerstadt sollen bleiben

Postdienstleistungen sollen dennoch in der Innerstadt erhältlich bleiben, etwa mit einer bedienten Annahmestelle für Geschäftskunden, einem angepassten Postfachangebot sowie einer oder zwei Postagenturen für Privatkunden in Ladengeschäften wie beispielsweise im Breite-Quartier.

Entscheide seien noch keine gefallen. Die Umsetzung sei in der zweiten Jahreshälfte 2018 geplant.

Die Konferenz der Neutralen Quartiervereine bedauert in einer Mitteilung die Schliessung. Viele verbänden Einkäufe in der Stadt mit einem Gang zur Post. Agenturen mit weniger Dienstleistungen und Diskretion seien keine befriedigende Alternative.

Kanton nicht einverstanden

Das Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt (WSU) ist mit den Schliessungsplänen allerdings nicht einverstanden, wie es am Donnerstag, 3. November 2016, mitteilte. Die Hauptpost sei ein Wahrzeichen von Basel und habe einen grosse geschichtlichen und emotionalen Wert.

Der Kanton Basel-Stadt werde deshalb bei der Postkommission den Entscheid zur Überprüfung anmelden. Der Post sei bereits mitgeteilt worden, dass das WSU als zuständiges Departement, aber auch der gesamte Regierungsrat mit der Schliessung der Post Basel 1 nicht einverstanden sei. (sda)

Wir sind auf die Strasse gegangen und haben die Basler Bevölkerung gefragt, was sie davon hält:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Die Basler Hauptpost in der Innerstadt steht vor der Schliessung.

Was geschah bisher