Die Männerstimmen Basel treten man in Knickerbockers, mal in Mönchskutten auf. (Bild. zVg/Facebook)
Basel

Männerstimmen Basel taufen ihre neue CD

Der preisgekrönte junge Männerchor unter der Leitung von Oliver Rudin begibt sich mit seinem vierten Tonträger auf eine Wallfahrt durch 700 Jahre abendländisches Musikschaffen. Die frischgepresste CD ‹pílagrímr› wird am 25. Oktober 2016 um 20:00 Uhr in der Basler Leonhardskirche getauft.

Auf ihrer musikalischen Wallfahrt treffen die Männerstimmen Basel auf verschiedenste Ansätze, christlichen Glauben und dessen rituelle Ausübung gesanglich auszudrücken: Mystische, berührende und monumentale Klänge bieten ein abwechslungsreiches und differenziertes Hörerlebnis.

Ausnahmsweise singen die Männerstimmen Basel nicht a cappella, sondern werden von den Perkussionisten Christian Rombach und Martin Huber und der Organistin Susanne Z’Graggen begleitet.

Zu hören gibt es unter anderem Stücke von Guillaume de Machaut, Max Reger und Arvo Pärt. Anlässlich der CD-Taufe wird es während rund einer Dreiviertelstunde einige Kostproben aus ‹pílagrímr› (altnordisch für Pilger) geben.

Goldmedaille in den USA, Sieg in England

Die rund 30 jungen Basler schreiben mit dem thematisch sorgfältig zusammengestellten ‹pílagrímr› weiter an ihrer abwechslungsreichen musikalischen Chronik.

Die Männerstimmen Basel wurden etwa im letzten Jahr am grössten europäischen Wettbewerb für Männerchöre in Cornwall zum Siegerchor gekürt, erhielten an den World  Choir Games in Cincinnati (USA) in der Kategorie der Männerchöre eine Goldmedaille und gewannen am Schweizerischen Chorwettbewerb 2013 unter anderem den Publikumspreis.

Was, wann, wo:

CD-Taufe ‹pílagrímr›
25. Oktober 2016,  20:00  Uhr
Leonhardskirche Basel
(Eintritt frei, Kollekte).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

In aller Kürze:

Der preisgekrönte Chort Männerstimmen Basel tauf seine neue CD am 25. Oktober 2016.

Mehr aus dem Channel