Das sanierungsbedürftige Holzdach der Kunsti in Sissach. (Bild: Telebasel)
Baselland

Sissach stimmt im November über Kunsti ab

Über die Sanierung der Kunsteisbahn Sissach entscheidet das Volk an der Urne. Das Referendum gegen den 8,7-Millionen-Franken-Kredit ist mit 643 gültigen Unterschriften zustande gekommen, wie die Gemeinde auf ihrer Webseite bekanntgab.

Der Gemeinderat hat gemäss Mitteilung den Abstimmungstermin auf den 27. November festgelegt. Für das Zustandekommen des Referendums waren 456 gültige Unterschriften nötig.

Die Gemeindeversammlung hatte im August der Aufstockung des Gemeindebeitrags für die Sanierung und den Ausbau der Kunsteisbahn um 1,9 Millionen auf 6,6 Millionen Franken zugestimmt. An der Urne wird indes über den Gesamtkredit von 8,7 Millionen Franken abgestimmt. Die Gemeindeversammlung hatte einen entsprechenden Antrag angenommen.

Ausbau zu teuer

Dem Referendumskomitee ist das Vorhaben, das einen Ausbau der überdeckten Eisbahn zu einer geschlossenen Eishalle vorsieht, zu teuer. Es verlangt nicht den gänzlichen Verzicht, sondern ein sorgfältig geplantes neues Projekt. Entscheidungsgrundlage für das 8,7-Millionen-Franken-Vorhaben bilde lediglich eine Studie.

Die Kunsteisbahn Sissach verfügt bisher nur über eine überdeckte Eisbahn. Mit dem Ausbau zu einer geschlossenen Eishalle sollen die bauphysikalischen Probleme der bisherigen Konstruktion behoben werden. Dabei geht es namentlich um Tauwasser, das Bauteile beschädigte. Ersetzt werden soll auch die Kälteanlage.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Das Sissacher Volk entscheidet am 27. November 2016 an der Urne über die Kunsti.

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel