Unterstützer Erdogans feiern den verhinderten Putsch. (Keystone)

Basel

Das sagen Basler Politiker zum Putschversuch

Der versuchte Militärputsch in der Türkei beschäftigt auch türkischstämmige Politiker in Basel. Auch wenn die Situation in der Türkei noch unklar ist, befürchten sie, dass der türkische Staatspräsident Erdogan daraus gestärkt hervorgehen werde.

«Ich konnte bis heute Morgen nicht schlafen», sagt SP-Grossrat Mustafa Atici. Den drei türkischstämmigen Basler SP-Politikern Edibe Gölgeli, Mustafa Atici und Hasan Kanber sieht man die Anstrengungen der vergangenen Nacht an: Sie versuchten, mit ihren Freunden und Angehörigen in der Türkei in Kontakt zu bleiben, um zu erfahren, was seit Freitag Abend in der Türkei geschehen ist.

Unklarheit herrscht

Auch am Samstag ist noch nicht klar, wer hinter dem Putsch-Versuch steckt. Alle drei Politiker lehnen aber den Militärputsch ab. Mit undemokratischen Mitteln lasse sich keine Demokratie aufbauen, argumentieren sie. Hasan Kanber, Einwohnerrat in Pratteln, hat als Kind den Militärputsch von 1980 miterlebt: «Es war eine grosse Ungewissheit. Man wusste nicht, was einen in den nächsten Stunden erwartet. Ganz ähnlich ergeht es mir jetzt auch heute: Man weiss nicht, was passiert. Die Regierungsseite hat hetzerische Statements abgegeben und von Todesstrafe gegen Putschisten geredet. Das setzt falsche Zeichen und verstösst gegen internationale Regeln.»

Mustafa Atici zeigt auf das Dilemma: Er lehnt lehnt sowohl die autoritäre Politik Erdogans ab wie auch einen Militärputsch. «Die Türkei wird sich leider noch schlechter entwickeln und weiter destabilisieren.» Er befürchtet, Erdogan werde noch härter gegen seine Feinde vorgehen und die Türkei in eine totalitäre Richtung führen. Edibe Gölgeli ist überzeugt: «Dank dem Putschversuch wird Erdogan sein Präsidialsystem bekommen.»

Hier der News-Beitrag vom 16. Juli 2016:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Türkischstämmige Basler Politiker befürchten, dass Erdogan gestärkt aus dem Putschversuch hervorgehen werde.

Was geschah bisher

Auch interessant