Das Summerstage geht dieses Wochenende im Park im Grünen über die Bühne. (Bild: Telebasel)
Basel

Newcomer-Band Malky spielt vor Cro und die Gäste schwören auf Bier und Gummistiefel

Vom 14.-16. Juli wird der berühmte Park im Grünen, auch bekannt unter dem Namen Grün 80, zum Festivalgelände umfunktioniert. Am ersten Abend tritt Pandalegände Cro auf und zieht zahlreiche Fans aus der ganzen Schweiz an den grossen Parkteich.

Vor ihm tritt Malky auf, eine Newcomerband aus Berlin, dessen Frontsänger Daniel wir zum Interview treffen. Die Band zerlegt 60s-Soul und -Pop in Einzelteile und setzt sie neu zusammen. ‹Melancholic Gothic Soul› und ‹Music For Sensitive People› nennen die Musiker ihren eigenen Sound.

Hat Sänger Daniel Stoyanov einen besonderen Bezug zu Cro? «Eigentlich nicht», meint er, «ich höre ganz unterschiedliche Musik, bin aber eigentlich kein Fan von irgendjemand.» Ganz zu stimmen scheint das nicht: zumindest unsere Basler Enten scheinen es ihm sehr angetan zu haben. «Wie schön die ist», schwärmt Daniel.

Im November wird Malky wieder in der Schweiz sein. Bis dahin führt Basel uns weiterhin mit den unterschiedlichsten Festivals durch den Sommer. Am Summerstage haben wir uns umgehört, was für die Gäste das absolute Must-Have sei. «Bier» und «gute Leute» waren die meistgenannten Antworten. Na, dann hoffen wir mal, dass das Wetter es weiterhin gut mit uns meint.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Dem Newcomer aus Berlin scheint es in Basel sehr zu gefallen.