zVg Elektra Baselland

Baselland

EBL bietet Elektromobilität grossen Bahnhof

Von Bremerhaven nach Liestal: Die Elektro-Rally «Wave Trophy» gelangt in Liestal ins Ziel. Bei der Veranstaltung geht es aber nicht direkt um Bestzeiten.

850 Kilometer in 10 Tagen ist auch mit Elektroautos und E-Bikes problemlos machbar. Das Gute dabei: «Man kann ganz vielen Menschen zeigen, wie gut Elektromobilität funktioniert und wie viel Auswahl es bereits gibt», sagt die Teilnehmerin der «Wave Trophy» Petra Nass bei der Zieleinfahrt auf dem EBL-Gelände in Liestal. Tatsächlich sind unter den rund 70 Fahrzeugen der Rally nicht nur moderne Elektroflitzer dabei, auch E-Bikes, ein E-Lastwagen sowie einzigartige Prototypen.

Etwa ein historischer Citroën 2CV, der auf E-Antrieb umgebaut wurde.

C0032_frame_260

Oder ein VW-Büsschen aus den 1960er Jahren, das tatsächlich so gebaut wurde und auf dem VW-Werksareal so unterwegs war. Seither wurde lediglich die Batterie, respektive der Akku ersetzt.

C0044_frame_10

Geschäftsfeld mit Zukunft

Dass die Elektra Baselland, kurz EBL, den Event veranstaltet, ist natürlich handfesten Eigeninteressen geschuldet: «30 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in der Schweiz entfällt auf die Mobilität. Das ist ein grosses Potential für Energieversorger, wenn die Fahrzeughalter nun langsam auf Elektroautos umsteigen», sagt Tobias Andrist, Mitglieder der EBL-Geschäftsleitung.

Die EBL hat im Kanton bereits drei Schnellladestationen realisiert, weitere sind in Planung oder bereits im Bau. Momentan sei das Laden der Fahrzeuge noch gratis. Im Juli jedoch wird etwa die Station beim Aquabasilea in Pratteln zahlungspflicht – je nach Vehikel und Akkugrösse koste eine Landung dann zwischen 8 und 15 Franken.

Am «Fest der Elektromobilität» dreht sich allerdings nicht alles um Elektroautos – es stehen auch E-Vehikel zum testen bereit, die sich kaum für eine 850 Kilometer lange Strecke eignen: So etwa elektrisch betriebene Stand-Einräder oder Hoverboards, elektrische Rollbretter mit einem Rad in der Mitte. Doch auch die regionalen Autogaragen sind mit Testwagen vertreten: Von BMW über Mercedes bis hin zu Renault oder Hyunday ist eine breite Palette vertreten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Die Elektro-Rally «Wave Trophy» gelangt in Liestal ins Ziel.

Auch interessant