Wurde kurzzeitig abgesperrt: Der Centralbahnplatz Basel (Bild: keystone)
Basel

Verdächtige Tasche führte zu Sperrung des Centralbahnplatzes

Am Montag, 9.Mai 2016, kurz nach 6.00 Uhr ist bei der Kantonspolizei Basel-Stadt eine Meldung über eine unbeaufsichtigte Reisetasche am Centralbahnplatz eingegangen. Wie Abklärungen vor Ort ergaben, handelte es sich dabei nur um eine mit Kleidern gefüllte Tasche.

Aufgrund des Polizeieinsatzes mussten die Strassen rund um den Centralbahnplatz kurzzeitig sowohl für den Individual-, als auch für den Öffentlichen Verkehr gesperrt werden, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilte.

Spezialisten der Kantonspolizei untersuchten vor Ort die verdächtige Tasche. Unmittelbar nach der Entwarnung wurde die Sperrung um ca. 7.00 Uhr wieder aufgehoben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Eine entsorgte Reisetasche mit Kleidern führte zu einer kurzzeitigen Sperrung des Centralbahnplatzes.

Mehr aus dem Channel