Der FC Basel 1893 verpflichtet auf die Saison 2016/2017 hin den 18-jährigen Blas Riveros. (KEYSTONE/AP Photo/Eduardo Verdugo)
Basel

Der FC Basel verpflichtet Blas Riveros

Der FC Basel 1893 verpflichtet auf die Saison 2016/2017 hin den Linksverteidiger Blas Miguel Riveros Galeano. Der 18-jährige Paraguayer wechselt vom Paraguayischen Spitzenclub Olimpia Asunción zum FCB und unterschrieb einen Fünfjahresvertrag.

Der 18-jährige Blas Riveros wechselt von der ersten Mannschaft von Olimpia Asunción zum Schweizer Meister und trägt die Rückennummer 25, wie der FC Basel 1893 heute mitteilte. Nach Derlis González ist er bereits der zweite Spieler, den es vom Paraguayischen Topclub nach Basel zieht. Im Sommer 2014 hatte der 19-fache Schweizer Meister Derlis Gonzalez, der leihweise für Olimpia spielte, verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler wechselte nach einer überzeugenden Saison am Rheinknie und mit deutlich gesteigertem Marktwert zu Dynamo. Seit vergangenem Jahr gehört Riveros zum Kader des Fanionteams, zuvor spielte er im Nachwuchs von Olimpia.

Olimpias Präsident Marco Trovato bestätigte im März in einem Radiointerview, dass Benfica Lissabon ein offizielles Angebot gemacht hatte. Über die von Basel bezahlte Ablösesumme wurde offiziell nichts bekannt.

In der Vergangenheit war der Linksverteidiger zudem Teil der Paraguayischen U17- und U20-Nationalmannschaft. Nach dem erstmaligen Aufgebot im Juli 2016 für das A-Nationalteam gehört er nun zum provisorischen Kader für die Copa America im Juni 2016, das Nationalcoach Ramon Diaz bis am kommenden Montag von 39 auf 23 Spieler reduzieren muss. Aus diesem Grund dürfte der neue FCB-Spieler erst Anfang Juli 2016 zur Mannschaft stossen. Dort wird er nominell den zu seinem Stammklub Malmö FF zurückkehrenden Behrang Safari ersetzen.

(sda/llu)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Der FC Basel verpflichtet auf die Saison 2016/2017 den 18-jährigen Blas Riveros.

Mehr aus dem Channel