Nationalrat Roger Koeppel (SVP ZH) spricht in der Sondersession im Nationalrat am 26. April 2016. (Bild: keystone)

Basel

Sonntags-Talk zur Köppel-Attacke

Im Sonntags-Talk vom 1. Mai 2016 diskutieren Regula Stämpfli, Daniela Schneeberger und Andreas Glarner mit Esther Keller über die Themen bedingungsloses Grundeinkommen, Roger Köppels Attacke auf Bundesrätin Simonetta Sommaruga sowie die Ablehnung des Vaterschaftsurlaubs durch den Nationalrat.

Regula Stämpfli (Dr. phil. / Dipl. Coach Politologin), Daniela Schneeberger (Nationalrätin FDP BL) und Andreas Glarner (Nationalrat SVP AG) sprechen im Sonntags-Talk mit Esther Keller über folgende Themen:

Bedingungsloses Grundeinkommen

Bedingungsloses Grundeinkommen: Utopie oder Dystopie? Am 5. Juni stimmen wir über die Idee ab, dass der Staat ein Einkommen auszurichten habe, das «der ganzen Bevölkerung ein menschenwürdiges Dasein und die Teilnahme am öffentlichen Leben ermöglichen soll» (Initiativtext). Wer wird das am Ende bezahlen? Wie ist es zu beurteilen, dass der Staat die Firmen aus der Verantwortung entlassen soll, für anständige Saläre zu sorgen? Wie sicher ist dann dieses Grundeinkommen, wenn in der Politik auch jetzt schon an der Altersversorgung gesägt wird? Was tut die Politik alternativ, um die durch die sogenannte Industrialisierung 4.0 zu erwartende Massenarbeitslosigkeit zu bekämpfen? Erleben wir dank dieser Grundeinkommens-Idee nicht bald das Szenario von Grundeinkommens-Ghettos, in die all jene verbannt werden, die heute als Kassierin, als Chauffeure, als Juristin tätig sind?

Roger Köppels Attacke auf Simonetta Sommaruga

SVP-Politiker und Weltwoche-Chef Roger Köppel attackierte Simonetta Sommaruga scharf. Sie verliess während Köppels Rede den Nationalratssaal. Muss eine Bundesrätin das aushalten? SVP-Politiker fragen, wie soll sie sonst ein Departement oder schwierige Verhandlungen führen? Ist sie eine beleidigte Prinzessin? Ist er ein Skandal-Rüpel? Oder stimmt beides? Hat Frau Sommaruga der Sache der Frau geholfen mit ihrem Davonlaufen? Hat Herr Köppel seinen Ton zu mässigen, damit man noch normal miteinander reden kann?

Nationalret lehnt Vaterschaftsurlaub ab

Der Nationalrat lehnt Vaterschaftsurlaub ab. Kommissionssprecherin Regine Sauter (FDP) sprach von einer «teuren Geste, die wir uns nicht leisten können». Wie sind die Kosten von 200 Millionen Franken (hälftig Arbeitgeber/Arbeitnehmer) einzuschätzen, wenn man gleichzeitig den Bauern 400 Millionen schenkt? Und gleichzeitig die WAK in Bundesbern den Firmen vier Steuermilliarden erlassen will?

Die Sonntags-Talk-Gäste vom 1. Mai 2016:

Mehr dazu am 1. Mai 2016 ab 18:40 Uhr im Sonntags-Talk.

1 Kommentar

  1. Ich bitte um Entschuldigung, aber ist Frau Stämpfli immer so oder war sie heute (1.5.2016) etwas unter Druck?
    Auf jeden Fall mache ich Daniela Schneeberger, Andreas Glarner sowie auch der Moderatorin Esther Keller ein Kompliment für ihren Umgang mit dieser Person.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Regula Stämpfli, Daniela Schneeberger und Andreas Glarner sind zu Gast im Sonntags-Talk vom 1. Mai 2016.