Kevin Schläpfer
Baselland

Sissach in Spenderlaune

Die Kunsteisbahn Sissach soll umgebaut werden. Rund vier Millionen Franken muss der Förderverein selber aufbringen. Mit einer Aktionswoche wollen Engagierte einen Beitrag leisten. Heute, am letzten Tag, legte gar prominenter Besuch Hand an.

Mit Weisswein- und Wasserflaschen beladen eilt der Trainer des EHC Biel durch die Türe. «Die Musiker brauchen was zu trinken», sagt Kevin Schläpfer. Gerade ist das Ständchen zu Ende und die Bläser-Gaumen sind trocken. Nebenan reichen Freiwillige fleissig Bier und Würste über die Theke. Die Gäste runden grosszügig auf. Darum geht es heute: Die Sissacher sollen beim Festschmaus reichlich viel Geld ausgeben und damit die neue Eishalle finanzieren.

Darum ist auch Schläpfer vor Ort. «Die sechs bis sieben Stunden Arbeit müssen sein», sagt der Trainer, «das Anliegen ist mir zu wichtig, als dass ich mir eine Ausrede suchen könnte.» Damit die Halle langfristig erhalten bleibt, brauche es die Sanierung. Schläpfer sieht es als Investition in die Sissacher Jugend, die auch eine Eishalle haben soll. Die Veranstalter hoffen auf die Spenderlaune der Sissacher und auf satten Ertrag: Die Aktion soll einen fünfstelligen Betrag einbringen.

Der News Beitrag vom 23. April 2016: 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Die Kunsteisbahn Sissach soll umgebaut werden. Rund vier Millionen Franken muss der Förderverein selber aufbringen.

Mehr aus dem Channel