keystone

Basel

Abpfiff für ‹Scotty’s Soccer School›

Die Fussballschule von Ex-FCB Star muss wegen mangelnder Nachfrage schliessen. Seine GmbH hat Chipperfield an eine Tanzlehrerin verkauft.

Tore schiessen konnte er, geschäftlich scheint der ehemalige Publikumsliebling des FCB selten ins Schwarze zu treffen. Nach Querelen um seinen Burger-Stand ‹Scotty’s Corner›, für den er eigentlich einfach nur seinen Namen hergab, ist es nun aus mit seiner Fussballschule. Was sich bereits letzten Herbst abzeichnete, ist nun amtlich: Chipperfields Fussball-GmbH ändert den Namen in ‹New Dance GmbH› und bezweckt neu den Betrieb einer Tanzschule, so steht es im Basler Kantonsblatt vom Samstag.

Chipperfield scheidet aus der Firma aus, neue Geschäftsführerin wird Jasmin Weder, eine Basler Tanzlehrerin. Die kuriose Änderung einer Fussballschule in eine Tanzschule lässt sich vermutlich mit den Kosten für die Löschung aus dem Handelsregister, resp. für die Gründung einer Firma erklären.

Für eine Stellungnahme waren bisher weder Scott Chipperfield noch die neue Eigentümerin der Firma erreichbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

In Chipperfields Fussballschule wird nun getanzt.