Basel

Vorsprung ausgebaut: Heusler tritt auf die Euphoriebremse

Der FCB baute im gestrigen Spiel gegen Luzern seinen Vorsprung in der Super League aus. Trotzdem sei noch nichts entschieden, sagt Präsident Bernhard Heusler.

Der FC Basel hat seinen Vorsprung in der Tabelle in der ersten Partie der Rückrunde weiter ausgebaut. Mit dem gestrigen 3:0-Sieg gegen Luzern und dem Unentschieden zwischen den beiden Verfolgern GC und YB am Samstag beträgt der Vorsprung neu 12 Punkte. Obwohl die Mannschaft an der Tabellenspitze einsam ihre Kreise zieht, will Präsident Bernhard Heusler noch nichts von einer Vorentscheidung wissen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Ein positives Resultat beim Auswärtsspiel gegen GC am 14. Februar sei sehr wichtig, meint Heusler.

Mehr aus dem Channel