International

Top & Flop der Promis

Baschi als neuer Disney-Star, Laura als erstes Topmodel mit Dreadlocks bei Heidi Klum und Golden Globe-Gewinnerin Nastassja Kinski als neue Tanzkönigin? Die Tops und Flops dieser Woche!

Baschi wird zum Allrounder

Baschi (29) leiht seine Stimme dem schwarzen Panther aus dem neuen Disney-Animationsfilm «Zoomania». Gemäss «Blick» sei er über die Anfrage ziemlich überrascht gewesen:«Ich hatte auf diesem Gebiet bis anhin ja noch überhaupt keine Erfahrung». Wir sagen ‹Top› und nur keine falsche Bescheidenheit Baschi, Deine Stimme ist toll! Der Film startet übrigens Anfang März in den Schweizer Kinos.

Laura erobert GNTM barfuss und ohne BH

Die 19-jährige Thurgauerin kommt bei «Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum» unter die Top 24. Grund dafür ist ihre Einzigartigkeit. Mit einer Grösse von 1,71m ist sie definitiv zu klein für ein typisches Model, doch Laura fällt auf. Sie ist ein bekennender Fan der Hippie-Szene und trägt Dreadlocks. Was sie jedoch nicht so gerne trägt sind Schuhe – und BHs. Gegenüber «Blick» sagt sie, dass sie den Sinn von BHs nicht versteht, es würde sie nur einengen und sei unangenehm. Bei diesem Freigeist sagen wir ‹Top›!

Nastassja Kinski

Das Dschungelcamp ist gerade erst vorbei und schon startet die nächste Inszenierungs-Plattform für Deutsche D-Promis im RTL-Programm. Bald heisst es nämlich wieder «Let’s Dance!». Neben dem Küken Sarah Lombardi steht auch Nastassja Kinski auf der Tanzfläche. Die 55-jährige Golden Globe-Gewinnerin feierte ihre Erfolge in den späten 1970er und 1980er Jahren. Anstatt sich für Filmrollen zu engagieren, tänzelt Nastassja lieber mit 20-jährigen in einer zweitklassigen Show über die Bühne. Wir sagen <Flop> und unter Deinem Niveau, liebe Nastassja!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Glam begibt sich auf die Suche der Tops und Flops der Promis