keystone

Basel

SFL-Awards: Embolo als Favorit

Breel Embolo zählt an der heutigen Award-Verleihung der Swiss Football League zu den Favoriten. Embolo ist sowohl in der Kategorie «Spieler des Jahres» als auch in der Kategorie «Lieblingsspieler» nominiert.

Es geht Schlag auf Schlag weiter für Breel Embolo. Nach der Auszeichnung an den Credit Suisse Sport Awards von vergangenem Jahr ist der Jüngling nun auch an den SFL-Awards nominiert – und zwar gleich in zwei Kategorien! Der Shooting-Star des FCB ist sowohl in der Wahl zum «Spieler des Jahres» nominiert wie auch für den «Lieblingsspieler» der Fans.

GC-Källström als schärfster Konkurrent

In beiden Kategorien steht dem FCB-Youngster der neue GC-Kapitän Kim Källström im Weg. Der Schwede ist anfangs Saison neu zu den Zürchern gestossen und hat gleich richtig eingeschlagen. Bei den Fans dürfte Embolo jedoch die Nase vorne haben. St. Gallens Daniel Lopar werden nur Aussenseiter-Chancen zugeschrieben.

In der prestigeträchtigen Wahl um den «Spieler des Jahres» kommt es wiederum zum Duell GC gegen Basel. Zum Duo Källström/Embolo gesellt sich hier jedoch noch Munas Dabbur. Die Wahl gestaltet sich hier einiges ausgeglichener. Sämtliche drei Spieler hätten den Titel durchaus verdient.

Die Wahl findet heute Abend ab 19:00 Uhr in Luzern statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Embolo ist Favorit für die SFL-Awards.