Bild: Simon Ertler
Basel

Festnahme nach Verfolgungsjagd mit der Polizei

Am Dienstagabend 26. Januar lieferten sich zwei Franzosen eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Flucht endete in Deutschland, wo die Männer nach einem Bad im Rhein festgenommen werden konnten.

Gegen 23 Uhr am Dienstag Abend entdeckte eine Polizeipatrouille an der Mauerstrasse im Kleinbasel ein Fahrzeug mit französischem Kennzeichen. Als die Insassen die Ordnungshüter bemerkten, drückte der Lenker abrupt aufs Gas und raste in Richtung Hochbergstrasse davon. Dabei missachtete er ein Rotlicht und touchierte dabei auch andere Verkehrsteilnehmer. Mehrer Autos standen gemäss Basler Polizei nach der Durchfahrt des Rasers quer auf der Strasse.

Die rasante Hetzjagd führte durch mehrere kleine Quartierstrassen beim Eglisee. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und deren Risiko für Fussgänger oder andere Verkehrsteilnehmer entschieden sich die Polizisten die Verfolgung aufzugeben. Der Lenker durchbrach kurze Zeit später mit hohem Tempo eine aufgestellte Sperre der Schweizer Grenzwacht bei Grenzach-Wyhlen. Bei Warmbach vor Rheinfelden verlor der Fahrer laut Polizeipräsidium Freiburg nach einem spektakulären Bremsmanöver die Kontrolle über sein Auto. Der weisse Renault Megane kollidierte mit zwei geparkten Fahrzeugen und einem Gebäude, wobei ein erheblicher Sachschaden entstand.

Die beiden Insassen flüchteten daraufhin zu Fuss in Richtung Rhein. Einer der beiden Männer wollte sein Glück im kalten Wasser versuchen, mit mässigem Erfolg, der andere versteckte sich vergebens in den Büschen am Ufer. Nach dem freiwilligen Bad im Fluss, konnten die Flüchtigen schliesslich widerstandslos festgenommen werden. Bei den zwei Männern handelt es sich um französische Staatsangehörige im Alter von 27 und 28 Jahren. Der Beifahrer hatte sich bei der Kollision leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Fahrzeug befanden sich ein Flachbildfernseher sowie Einbruchswerkzeug. Deshalb geht die Polizei derzeit davon aus, dass die Männer in der Schweiz einen Diebstahl verübt hatten und mit der gestohlenen Ware flüchten wollten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Die Polizei lieferte sich am Dienstagabend eine Verfolgungsjagd mit zwei Franzosen.

Mehr aus dem Channel