Basel

Der FC Basel weiss noch, wie man gewinnt

Nach zwei Niederlagen in der Liga gewinnt der FC Basel wieder. Am 29. November 2015 machte der Tabellenführer kurzen Prozess mit dem FC Luzern und besiegte ihn 3:0. 

Besser hätten es die Basler in der Anfangsphase des Spiels gegen den FC Luzern nicht machen können: Schon nach sieben Minuten schoss der Isländer in Basler Diensten, Birkir Bjarnason, das erste Tor, und auch danach war der FC Basel einfach das bessere und willigere Team. Die Basler zogen sich nach dem ersten Tor nicht zurück, sondern suchten weiterhin den Weg nach vorne. Damit gaben sie dem Ersatzgoalie, Germano Vailati, die Chance, mit starken Paraden aufzutrumpfen. Und so gelang es den Spielern des FCB  auch, zwei weitere Tore zu schiessen. Das habe ihm gefallen, sagt Trainer Urs Fischer zufrieden, «die Spieler sind drangeblieben».

Zuerst verwertete Davide Callà in der 26. Minute einen Abpraller zum 2:0. Und nur sieben Minuten später traf Mohamed Elneny nach einer wunderschönen Kombination mit Matías Delgado zum 3:0.

Breel Embolo angeschlagen

Die Mannschaft war so gut in Form, dass der Trainer Breel Embolo nicht einmal einsetzen musste. Fischer hatte vor, seinen angeschlagenen Stürmer zu schonen:

Weitere Verletzte kann sich der FC Basel nicht leisten: In Luzern fielen bereits ganze sechs Spieler wegen Verletzungen aus. Und der FCB muss noch etwas leisten im alten Jahr, es warten noch drei Spiele vor der Winterpause – unter anderem ein schwieriges Auswärtsspiel gegen den FC Thun am 6. Dezember 2015 in der Stockhorn Arena. Fischer will seine Mannschaft gut vorbereiten, um weitere Verletzungen zu vermeiden: «Jetzt müssen wir gut, gut, gut regenerieren».

Auch in der Europa League hat der FC Basel noch ein Auswärtsspiel vor sich, und zwar das gegen die Mannen von KKS Lech Poznań. Danach folgt im Schweizer Cup eine schwierige Partie gegen den FC Sion. Erst dann will Trainer Fischer ein Zwischenfazit ziehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

In aller Kürze:

Beim FC Basel hat man das Gewinnen doch noch nicht verlernt.